Dresscode für Sofa-Azubi

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geh hin und schau dir an, was die anderen dort tragen. Letztlich gibt der Arbeitgeber die Richtlinie vor - es gibt Krankenversicherungen, da darf man, wenn man definitiv keinen Kundenkontakt hat, tragen, was man will und andere, da werden selbst offene Haare bei Frauen nicht toleriert, wenn ein Besucher der betreffenden Person im Flur begegnen könnte.

In den meisten Fällen ist eine schlichte Jeans (einheitlich dunkel/ schwarz, ohne Ziernähte, Aufdrucke usw.) in Kombination mit einem einfarbigen Hemd (weiß, hellblau) keine schlechte Wahl. Sweatshirts sind meist doch zu "freizeitmäßig", also eher eine Art langärmliges T-Shirt (weiß, grau, schwarz). Und natürlich "vernünftige", gepflegte Schuhe - schwarz ist am besten, und wenn es bequem sein soll, werden dezente Walkingschuhe oft auch akzeptiert.

Aber, wie gesagt, nachschauen oder nachfragen! Ein Azubi, der ein bisschen unsicher ist und sich Gedanken macht, ist wesentlich besser als einer, der einfach mal davon ausgeht, dass er´s schon richtig macht...

BunterKuli 15.06.2014, 14:26

Vielen lieben Dank. Ich rufe morgen mal bei meinen künftigen Arbeitgeber an und frage einfach danach.

0
franneck1989 18.06.2014, 11:41
@BunterKuli

Das finde ich super! Wenn ich dein Arbeitgeber wäre, würde ich das begrüßen, dass sich der Angestellte auch Gedanken über sein korrektes Erscheinungsbild macht... Weiter so!

0

keine Jeans. Kein Sweatshirt.

Anzug, bzw Stoffhose + Hemd + Krawatte.

BunterKuli 15.06.2014, 13:40

Ist das nicht ein wenig zu viel? Ich denke im Außendienst ist das angebracht aber ansonsten geht es auch einfacher.

Wie kommen Sie denn drauf?

0
angeliclocket 15.06.2014, 13:41
@BunterKuli

Weil das ein stinknormaler Dresscode ist und man nicht in Jeans zur Arbeit flaniert. Da kriegt der Arbeitgeber gleich mal einen wunderbar schlechten Eindruck

0

Was möchtest Du wissen?