Dresscode für Operette?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde an deiner Stelle nicht unbedingt mit Jeans & Turnschuhen aufkreuzen. Ein schönes Hemd, eine schwarze/beige Hose & Lederschuhe sollten es schon sein. In der Operette herrscht zwar m.E. kein spezieller "Dresscode", aber Freizeitkleidung und Operette/Theater passen finde ich einfach nicht zusammen, auch wenn ich das vllt. altmodisch sehen mag!

Meist tragen die Leute im Theater zumindest bessere Kleidung - nicht unbedingt den feinen Anzug, aber auch nicht Jeans, Turnschuhe & T-Shirt.

Hoffe ich konnte dir helfen!

Viel Spaß!

10

Nun auch meine Rückmeldung: Ich war positiv überrascht, etwa 90% der Herren trugen Anzug oder zumindest ein Sakko, bei den Damen konservative Kleider oder Röcke und Blusen. Der Rest zumindest ein ordentliches Hemd und Lederschuhe.

1

Ob Anzug oder Jeans ist Dein Gusto. Die Zeiten von strengem Dresscode sind doch für solche Veranstaltung vorbei. Du hast Lust auf Anzug? Dann mach Dich schick. Und wenn Du zwischen den uniformierten Jeans-Turnschuhe-Trägern heraus stichst mit Deinem schicken Outfit, so what, Hauptsache, du fühlst Dich IN dem Wohl, was Du trägst. Nutzt ja nix, wenn es zwickt und zwackt was Du trägst.

Okay, Jogging-Couch-Gammel-Look oder verlodderte Schmutzwäsche würde ich nicht anziehen, aber das gilt eher grundsätzlich...

Ich geh hier in Ffm im schicken ABendgewand genauso in die Oper, wie ich in Jeans und (sauberen) Turnschuhen ins Theater tappse, denke, das ist in Regensburg nicht anders.

Viel Spass.


ich war schon mehrmals auf verschiedenen operetten, z.b. bei "my fair lady" :) bei uns sind die meisten schicker angezogen, also männer schon im anzug und frauen meist im kleid, ich hab eigentlich immer ein kleines schwarzes an. leute in jeans siehst du trotzdem auch :P 

also bei uns in der gegend geht die kleidung echt immer in die elegantere richtung. mit einem anzug bist du sicher gut bedient :)

lg, 

mira

Was möchtest Du wissen?