dress code finanzgesellschaft?

4 Antworten

Du solltest beim Vorstellungsgespräch dich dort so präsentieren, wie Du es auch später im Beruf dort machen müsstest.

Also bei Außendienst im Finanzgeschäft wird i.a. ein seriöses auftreten erwartet. Das würde für mich bedeuten Sakko + Hose, Krawatte ist nicht (mehr) unbedingt notwendig.

Beim Vorstellungsgespräch würde ich hier eine Stoffhose bevorzugen (kannst ja später im Job immer noch ne Jeans anziehen).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn man keine Ahnung hat und auch nicht nachgefragt hat, dann passt man seinen Dresscode dem Dresscode der Branche an. Im Finanzsektor ist es für gewöhnlich Business Formal.

Ich würde zu dem Vorstellungsgespräch Business Formal erscheinen, wenn ich genommen werde, würde ich direkt nach dem Dresscode fragen. Man sollte aber auch sehen wie sich Kollegen kleiden.

P.S. solltest dich mit Anzügen auskennen.

Ein Finanzunternehmer muss genauso seriös beim Kunden ankommen, wie ein Bankangestellter. Daher sollte der Dresscode der gleiche sein.

Ich arbeite bei einem "Finanzunternehmen". Am besten ware: blaues bzw hellblaue gutes Hemd. Dunkelblaue Chino Hose, sacko oder Bomber-Blouson. Ordentliche Skneaker dazu sind auch total ok! Es kommt natürlich drauf an auf welche Position du dich bewirbt. Aber heutzutage sind solche Unternehmen "jung und hip" und jemand mit Krawatte und Anzug kommt da eher nicht so gut an :) viel Erfolg!

0

Ein moderner Anzug ist eigentlich Standard.

Hemd und Sakko in Verbindung mit einer ordentlichen Jeans ( nicht schlabber Jeans ) geht aber auch.

Was möchtest Du wissen?