Dreistigkeit von Freund?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das nenn ich mal nen Egoist!!!
Zahl ab sofort nix mehr! Wenn er dich anspricht sagst du, dass dir das zu einseitig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eigentlich selbstverständlich das man sich die kosten teilt. Das sollte man ihm klarmachen. Oder er nutzt dich nur aus.

Aber das mit der Hose kannst du ihm nicht anhängen:) Für die (würde ich sagen) muss er jetzt wirklich nichts bezahlen. Wenn sie gepasst hätte, hättest du sie Ihm ja auch geschenkt ohne Geld zu verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also BIS zu der Sache mit der Hose hattest Du mich völlig auf Deiner Seite und darüber solltest Du mit ihm reden, denn so geht es nicht.

Aber das mit der Hose ist nun echt nicht ok, warum sollte er dir die Hälfte dazugeben? Es sollte ein Geschenk für ihn sein und es passte nicht, da verlangt man für einen verpatzten Umtausch nicht die Hälfte, ehrlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Probem nicht ansprechen willst, wird er nicht wissen, das du ein Problem mit seiner Finanzverwaltung hast. Also: Mund aufmachen, Ärger erklären, Problem gemeinsam besprechen und lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du das mit dir machen lässt, hat er keinen Grund, sich zu ändern. Lerne mal das kleine schwere Wort "Nein!" Not falls übe die Buchstaben einzeln, wenn das ganze Wort noch nicht klappt. n ei n

Du wirst sehen: Bald kannst du es aussprechen. ;-) Woher ich das weiß? Ich konnte früher auch nicht "Nein!" sagen. Heute weiß ich: "Nein!" ist ein ganzer Satz.

Als Nebeneffekt hat mein Mann heute Respekt vor mir - früher hatte er den nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das ansprechen, sonst wird sich nie was ändern.

Erklär ihm ganz klar, dass Du ab sofort getrennte Kasse machen willst, also jeder sein Essen, seinen Kinobesuch oder was auch immer, selbst bezahlt. Ansonsten wechselt Ihr einfach ab, wer bezahlt.

Will er darauf nicht eingehen, liegt es an Dir, so weiterzumachen oder eben Schluss zu machen.

Vielleicht hat er daheim nie gelernt, dass man nicht nur nehmen kann, sondern auch geben muss. Deswegen, red mit ihm darüber. Such Dir eine ruhige Stunde aus, kannst ihn auch einladen, so ganz offiziell und dann in der Öffentlichkeit mit ihm reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ab sofort auf getrennte Kassen bestehen. Du wirst schamlos ausgenutzt. Das würde ich nicht mitmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihm darüber. Sage ihm das du nicht einsiehst das meiste zu bezahlen. Schreibe das auf was du für euch beide ausgibst.
Da soll er die Hälfte bezahlen. Ansonsten geht es nur über getrennte Rechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?