Dreimonatsspritze und Krankenhaus

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In aller Regel werden die regelmäßg benötigten Medikamente während eines Krankenhausaufenhaltes vom Krankenhaus angeboten / verabreicht.

Wenn es allerdings Verhütungsmittel (du schreibst nicht, um was für ein Medikament es geht, es gibt ganz unterschiedliche "Dreimonatsspritzen) betrifft, sind die wohl selbst zu bezahlen bzw. zu besorgen (zumindest bekommen Patientinnen bei uns z.b. die Pille nicht vom Khs.

Sollte es bei der von dir genannten Dreimonatsspritze allerdings um ein anderes Medikament gehten, z.b. Hormontherapie bei Tumor, so wird diese in der Regel auch im Krankenhaus verabreicht.

du musst immer mitteilen, welche medikamente du regelmäßig nimmst. ich gehe davon aus, dass du die spritze auch dort bekommen kannst

Was möchtest Du wissen?