Dreimonatsfrist bei unterschiedlichen Baustellen in einer Stadt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kennst das EStG vermutlich? http://www.gesetze-im-internet.de/estg/BJNR010050934.html

In §9 Abs. 4a ist der Abzug der Mehraufwendungen nur bzgl. derselben Tätigkeitsstätte beschränkt, nicht bzgl. der Wohnung:

Abzug der Verpflegungspauschalen ist auf die ersten drei Monate einer längerfristigen beruflichen Tätigkeit an derselben Tätigkeitsstätte beschränkt

Es wäre dem Gesetzgeber leicht möglich gewesen, anstelle "Tätigkeitsstätte" das Wort "Ort" zu verwenden, so dass Du hier wohl gute Karten hast. Dasselbe gilt für die Unterbrechung für 4 Wochen.

Was möchtest Du wissen?