dreijährige kann seit kindergartenanfang nicht mehr gut schlafen?

4 Antworten

ich denke sie wird sich sehr schwer tun mit der neuen , veränderten situation, sicherlich ist es das erste mal dass ihr so lang und so regelmäßig von einander getrennt seid, ich an deiner stelle würde ggf mal das gespräch zu den erziehern suchen um zu gucken wie es ihr in der kita ergeht und ggf mal besprechen ob man ihre eingewöhnungsphase noch einmal ausdehnt , ich habe meinem sohn ein foto von uns beiden mitgegeben und danach ging es ein wenig besser

Klingt aus der Ferne nach einer Bindungs-Trennungs-Geschichte - weint Deine Tochter auch, wenn Du sie im Kiga abgibst und dann gehst, oder ist sie da ganz ruhig? Ein erster Tipp: Mit einem Kuscheltier arbeiten - also mit ihr kaufen und eine Beschützer-Geschichte darum erfinden.

Naja,

das sind ja auch jede Menge neuer Eindrücke die sie da bekommt, kein Wunder wenn sie nachts viel träumt oder unruhig ist. Red doch mal mit den anderen Mamis ob sie ähnliches feststellen bei ihren Kids und was da ihre Tipps sind.

Meine Katze schläft mit mir ein und wacht mit mir wieder auf?

Jede Nacht wenn ich schlafen gehe legt sich meine Katze genau neben mein Kopfkissen und schläft dort so lange, bis ich morgens wach bin und aufstehe. Dann erst steht sie auch auf und fängt an sich zu putzen. Es ist jedes Mal der selbe Ablauf. Sie wird auch manchmal wach in der Nacht aber dann legt sie sich nur anders hin. Ist das normal und macht das eure Katze auch?

...zur Frage

Baby mit Herzfehler - Schlafprobleme!

Hallo. Unsere sechs Wochen alte Tochter hat einen Herzfehler, der in ca. sechs Monaten operiert wird. Nun sind wir seit gut einer Woche Zuhause. Es war allgemein bekannt, dass sie Abends bzw. die erste Nachthälfte unruhig sei und schlecht in den Schlaf kommt. Anfangs war dies auch Zuhause so, aber sie hat tagsüber dann auch mal geschlafen, teilweise auch ihre drei, vier Stunden. Seit drei Tagen aber schläft sie so gut wie gar nicht mehr! Sie hat Hunger, wir wickeln und geben danach die Flasche. Sie trinkt sehr gut, bis sie satt ist. Auf unseren Armen wird sie recht schnell müde und schläft ein. Legen wir sie aber in die Stubenwiege, wird sie entweder sofort oder spätestens nach zehn Minuten wieder wach. Und das geht den ganzen Tag so. Sie schläft nur, wenn sie bei uns auf dem Bauch oder im Arm liegt. Ansonsten schreit und weint sie sehr heftig, ohne aufzuhören! Wertemäßig ist alles in Ordnung. Die Milch machen wir nun mit Fencheltee statt Wasser und geben jedes Mal 20Tropfen Sab Simplex hinzu. Also zum Ablauf: Wir wickeln, füttern und dann schreit sie und hört nicht auf. Sobald wir sie alleine hinlegen, schreit sie. Beruhigen mit Nukki o.ä. zeigt keine Wirkung. Gestern Nacht hat sie fünf Stunden am Stück geschlafen, aber nur, weil mein Freund sie die ganze Nacht auf der Brust hat schlafen lassen. Was können wir tun? Es kann doch nicht sein, dass sie nur schläft, wenn sie auf unseren Armen oder Oberkörpern liegt. Massagen und Wanderungen helfen genauso wenig. Wir verzweifeln! Wenn jemand Erfahrung damit hat - bitte helft uns! Unser Mädchen soll endlich in ihrer Wiege schlafen und dann auch wirklich schlafen. :(

...zur Frage

Hilfe mein Baby schreit nur noch

Mein Baby jetzt 6 Monate alt ist nur noch am schreien er weint/schreit mitlerweile auch wenn er schläft, das ist seit 3 Tagen so gextrem. Normal kommt er 1mal in der Nacht die letzte nacht musste ich 6 mal aufstehen.

Ist das ein Zeichen das er Zahnt??

Oder liegt es daran das wir seit ca 3Tagen nicht mehr raußgehen? Das Wetter war so schlecht mit regen, mal schnee.. heute waren wir wieder 1 Stunde draußen, doch er schreit und weint weiter.

...zur Frage

Kleinkind 2,5 jahre wacht jede Nacht nach 3 Stunden auf?

Hallo Leute

Mein Sohn wacht jeden Abend nach ca. 2-3 Stunden auf und ruft nach seinem Papa, wenn es länger dauert bis Papa zu ihm geht fängt er an zu Weinen! Wenn Papa bei ihm ist und sich neben ihm legt (Junior schläft bei uns im Zimmer im Kinderbett) dann Schläft er wieder, meistens dauert es eine halbe Stunde doch dann Schläft er auch durch. Wir können nicht mal einen Film gucken und haben kaum noch Zeit für uns. Kennt jemand das Problem?

...zur Frage

Meine Mutter (50) hat durchschlaf störungen?

Hallo zusammen,

Heute habe ich mit meiner Mutter geredet und sie schläft seit längerem bzw. seit einer ewigkeit schlecht. 1. wacht sie bei jeder Kleinigkeit auf, was als Mutter natürlich auch normal ist aber 2. wacht sie oft einmal um 1 Uhr auf und ist dann bis 4 Uhr wach.

Das hat sie schon lange, wenn es ganz übel kommt schläft sie nur eine Stunde die Nacht. Wenn es einer ihren Kindern oder Enkelkindern nicht gut geht oder sie Stress mit ihrem Ehemann hat oder ich z.b. ein Bewerbungsgespräch hatte, dann schläft sie auch total schlecht. Und wenn man viele Kinder hat und viele Enkelkinder und dann alle mal etwas haben, sind das einige Nächte die sie schlaflos verbringt.

Aber mehr hat sie einfach mühe beim Durchschlafen und das auch ohne Grund.

Nimmt das, auf das Alter hin, zu? also das man je älter man wird desto schlechter schlafen kann. Mir ist klar das man als Mutter schlechter schläft bzw. bei jeder kleinigkeit aufwacht, also bevor man Mutter wurde. Das ist bei mir auch so. Mittlerweile wache ich oft auch wenn ich etwas höre oder spüre (auch wenn es nicht von meinen Kids kommt) Daher schlafe ich lieber alleine im Bett :D

Habt ihr tipps was ihr eventuell helfen könnte oder warum sie das hat? Sie möchte sowieso keine Medikamente dagegen nehmen (vor allem keine Chemische). Ach und falls das zur Sache tut, sie hatte Eisenmange Vitamin D3 und B12 Mangel, aber das wurde schon alles aufgepäppelt. Eiseninfusion und für die Vitamine nimmt sie auch was. Sie nimmt auch sonst sehr viele gute Ersatzsachen ein, also alles Natürlich. (weiss aber nicht alle Namen)

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?