Dreieckskonstruktion Winkelhalbierende, Winkel,Winkel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also erst mal hast Du richtig angefangen. Du zeichnest eine Gerade g und legst den Punkt A fest. Dann trägst Du in dem Punkt A den Winkel Alpha an, halbierst ihn. Dann hast Du die Richtung der Winkelhanlbierenden. Jetzt kannst Du die gegebene Länge auf der Winkelhalbierenden antragen und erhältst den Schnittpunkt P der Wilkelhalbierenden mit der Seite a.

Jetzt trägst Du irgendwo auf der Geraden den Winkel Beta an. Den freien Schenkel des Winkels Beta nennen wir die Gerade h.

Jetzt ziehen wir die Parallele zu h durch P und erhalten das Dreieck ABC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreakyTag
25.09.2016, 12:16

Zum letzten Teil : du meinst ich soll irgendwo auf der Geraden Beta eintragen, und danach eine Parallele zu der Geraden (wo ich Beta eingetragen habe) so einzeichne, dass sie P schneidet

0
Kommentar von FreakyTag
25.09.2016, 12:29

So ist es wahrscheinlich gemeint

0

Was möchtest Du wissen?