Drei Monate Schnupfen was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

am besten wirklich mal zum arzt gehen... ansonsten ist vllt. einfach das immunsystem zu schwach um die viren zu bekämpfen - also viiiiiel obst und gemüse und vllt. einfach mal paar tage krank schreiben lassen. der körper wird besonders anfällig wenn er überlastet ist. 3-4tage nichts tun helfen da schon manchmal dass er sich wieder erholen kann...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange hätte ich das nicht durchgehalten.

Nach etwa 3 Wochen wäre ich schon zum Arzt gegangen.

Ich empfehle Dir den Gang zum HNO.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich auch einmal. Dann sind die Nebenhöhlen verstopft. Früher hat man das ausgespült. Heute wird das Ausspülen nicht immer gemacht. Man kriegt das wohl auch mit Antibiotika weg.

Wenn Du nichts unternimmst, kann es schlimmere Folgen haben.

Also geh zum HNO-Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?