Drei mal die Woche nur Gemüse und Obst?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Ich sehe keine Vorteile in solchen Gemüsetagen.
  • Ausgewogene Ernährung ist immer besser als Spezialdiäten.
  • Prinzipiell ist obst- und gemüsereiche Ernährung schon gesund und empfehlenswert.

ALLGEMEINES ZUM ABNEHMEN

  • Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Das ist die Goldene Regel, an der absolut nichts vorbei führt.
  • Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man was und wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich bloß nicht verarschen!
  • Um ein Kilogramm Fettgewebe abzubauen muss man etwa 7000 kcal einsparen, d.h. die Energiebilanz aus aufgenommenen Kalorien und Kalorienverbrauch muss entsprechend 7000 kcal betragen. Dies kann zum Beispiel in zwei Wochen durch tägliches Einsparen von 500 kcal gesund erreicht werden oder in nur einer Woche durch tägliches Einsparen von 1000 kcal. Noch schnelleres Abnehmen ist weder gesund noch dauerhaft erfolgreich. (Anmerkung: Ein Kilo Fett/Öl hat etwa 9300 kcal, aber menschliches Fettgewebe enthält nicht nur Fett, sondern auch andere Gewebe- und Zellbestandteile.)
  • Weniger essen ist dabei meistens erheblich einfacher als deutlich mehr zu verbrauchen. Selbst wenn Sport auf Laienniveau recht intensiv betrieben wird, werden dadurch in der Gesamtbilanz nur begrenzt viele Kalorien verbraucht.
  • Insgesamt gesehen ist es gesundheitlich immer am besten, wenn man sich ausgewogen und abwechslungsreich ernährt. Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Milchprodukte sollten immer dabei sein. Dagegen sollten Fette weitestgehend gemieden werden, da verstecktes Fett schon genug zu sich genommen wird.
  • Es ist sehr hilfreich, Buch zu führen und alle zugenommenen Lebensmittel zu erfassen, auch einschließlich aller Getränke. Notiere Mengen und Kalorien und bekomme ein Gefühl dafür, durch welche Lebensmittel Du am meisten zu Dir nimmst und wo Du am ehesten sparen könntest.
  • Es gibt kostenlose Smartphone-Apps wie z.B. MyFitnessPal, bei dem man den persönlichen Kalorienbedarf errechnen, Sport und Training eingeben und die zu sich genommenen Lebensmittel und Kalorien genau erfassen kann. Damit bringt Abnehmen Spaß und man gewinnt eine gute Kontrolle, so dass man Fehler und Gesundheitsgefahren vermeiden kann.
  • Wichtig ist wirklich, beim Abnehmen genug zu essen, so paradox das auch klingt. Es ist wichtig, satt zu werden. Iss viel Obst und Gemüse, trink sehr viel Wasser. Vermeide Fett, Süßigkeiten, Chips und Fastfood. Iss ansonsten, was Dir schmeckt und führe Buch, so dass Du den Überblick behältst.
  • Starkes Schwitzen durch Sauna oder Sport ist auf jeden Fall gerade während des Abnehmens gesund, denn in den Fettzellen lagert der Körper viele fettlösliche Gifte ein und die werden während des Abnehmens logischerweise freigesetzt. Die Talgdrüsen lagern diese Gifte dann ein und es kann zu Pickeln und unreiner Haut kommen. Durch häufiges und starkes Schwitzen kann man sicherstellen, dass man sich die schöne, reine Haut auch während des Abnehmens erhält und alle Gifte ausscheidet.
  • Viel trinken ist immer wichtig und hält gesund. Am besten viel Mineralwasser, je nach Geschmack zusätzlich Fruchtsaftschorlen, fettarme Milch, ungesüßten Tee.

ich persönlich finde es besser JEDEN TAG Obst und Gemüse in den Speiseplan mit einzubauen, z.B. zum Frühstück ein Müsli mit frischen Früchten, Zwischenmahlzeit eine Stulle mit Käse und Gurken, Mittag: Fleisch, Nudeln und Salat, Zwischenmahlzeit nachmittags 1 Apfel, Abends Gemüsepfanne....

Also grundsätzlich sind Obst bzw. Gemüsetage sehr gesund. Einmal die Woche sollte aber reichen. Es kommt auch auf deinen Körperzustand und dein Alter an. Vielleicht solltest du da besser mal einen Ernährungsexperten fragen.

Theoretisch kannst du das machen wenn die Ernährung ausgewogen ist.

Aber das was du schilderst ist natürlich völlig ungeeignet alleine schon von der Menge her.

Du solltest darauf achten, dass du nicht weniger als 500 kcal unter deinem Verbrauch zu dir nimmst. Ausserdem brauchst du Eiweiss und andere Nährstoffe.

Ich denke es ist eher schlecht ...

Was möchtest du damit erreichen? Schaue lieber, dass du dich jeden Tag ausgewogen, gesund und in deinem falle vor allem ausreichend ernährst.

Hallo Niklas,
wenn es Dir schmeckt, Du damit zufrieden bist und keinen Hunger hast ist es doch ok.
Dein Körper meldet sich schon, wenn Du etwas anderes brauchst. Dann hat man plötzlich ganz doll Lust auf eine bestimmte Speise. ((-:

Du solltest täglich ausgewogen essen.

das wäre zu einseitig, man soll täglich vollwertig essen

Was möchtest Du wissen?