Drehzahl Drehmoment?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stelle Dir mal vor der Motor dreht und treibt nichts an... => Das ist die Drehzahl.

Du ziehst eine Schraube fest. Je fester sie wird, desto schwerer läßt sie sich drehen, das ist das Drehmoment.

Und Drehzahl * Drehmoment ist proportional zur Leistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuji415
29.09.2016, 19:51

Jeder Motor hat einen Drehzahlbereich, in dem er sein optimales Drehmoment hat und ab einer bestimmten Motordrehzahl fällt das Drehmoment ganz stark ab es steigt nicht  bis ans Ende mit an . 

0

die drehzahl gibt an, wie oft sich die Kurbelwelle pro Minute dreht.

das drehmoment gibt an, mit wie viel kraft.

nehmen wir den Hammer als beispiel. der stiel ist sagen wir 60 cm lang. der kopf 5 kg schwer. 5 kg, das sind rund 50 newton. also 50 Newton mal 0,6 m das ergibt ein Drehmoment von 30 Nm am Ende vom Stiel, wenn du den hammer da festpackst...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drehmoment

Während die PS-Zahl eines Fahrzeuges bestimmend für dessen Endgeschwindigkeit ist, so ist das Drehmoment eine für die Beschleunigung des Fahrzeuges charakteristische Größe. 

Ist dieses Drehmoment groß, so kann pro Reifenumdrehung mehr Kraft auf die Strasse übertragen werden. 

Den Reifen kann man sich hier analog zu einer Wippe (bekannt aus dem Physikunterricht) mit einem Drehpunkt in der Mitte und einem Kraftangriffspunkt an der Oberfläche vorstellen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drehzahl= wie schnell sich der Kolben im Zylinder hoch und runter bewegt

Drehmoment= Kraft die er bei "der Arbeit" entwickelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?