Drehung der Polarisationsebene des Lichtes in Gasen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst dir Licht wie ein Welle vorstellen. Eine Welle zeigt eine Amplitude, eine Frequenz und eine Ausbreitungsrichtung auf.

Z.B. ist hier eine solcher Wellen gezeigt:

http://www.spektrum.de/lexika/images/physik/fff10682_w.jpg

Du siehst, dass von der Ausbreitungsrichtung und der Welle selbst, eine Ebene aufgespannt wird. Die Senkrechte dazu ist die Polarisationsebene, und diese kann um die Achse gedreht werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polarisationsebene des Lichtes ist sozusagen die Ebene in der die elektromagnetische Welle (Licht) schwingt.

Licht oder generell elektromagnetische Wellen sind transversal Wellen das bedeutet sie Schwingen senkrecht zur Ausbreitungsrichtung, in etwa wie ein Seil das man an einem Ende nach oben und unten bewegt oder die Saite einer Gitarre.

Wenn wir sagen die Welle breitet sich also in x Richtung aus dann kann die Welle in jeder Ebene schwingen zu der x normal steht. Die Polarisationsrichtung ist jetzt sozusagen die Richtung dieser Ebene.

Wenn du also ein Koordinatensystem hast in dem die Welle nach x läuft und dann ist die Welle in y Richtung polarisiert wenn die Schwingung ind die y Richtung (+ und - y) geht.

Wenn die Welle in z polarisiert ist bedeutet dass das die Welle in die z Richtung schwingt.

Natürlich kann die Welle aber auch im 45° Winkel zwischen y und z Schwingen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Polarisation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?