Drehmoment und Drehzahl und Leistung

4 Antworten

Dieselmotoren laufen wegen dem Zündverzug langsamer. Dies ist die Zeit zwischen Einspritzbeginn und Verbrennungsbeginn. Ein drehmomentstarker Motor ist am besten mit einem Schwergewichtskraftsportler zu vergleichen, der z.B. 100 Kilo Zement in 4 Schüben zu je 25 Kilo in 8 Minuten eine Treppe hochträgt. Ein drehmomentschwacher Motor ist wie ein flinker Sportler, der 100 Kilo in 10 Schüben zu je 10 Kilo in ebenfalls 8 Minuten hochträgt. (Angaben rein fiktiv!). Der Stärkere ist langsamer, aber trägt dafür mehr pro Gang, beim Schwächeren ist es andersrum, trotzdem haben beide die gleiche Leistung, da die 100 Kilo Zement in 8 Minuten oben sind. Daher beschleunigen drehmomentschwache Autos mit gleicher Leistung auch nicht langsamer auf eine bestimmte Geschwindigkeit, wenn sie ausgedreht werden, die haben nur Nachteile in der Elastizität (Beschleunigung im hohen Gang), da sie dann ihren Drehzahlvorteil nicht ausspielen können.

Vorab: Der Drehmoment und die Leistung eines Motors sind zwei völlig unterschiedliche Arbeiten, die aber beide erheblich von der momentanen Drehzahl abhängig sind. Ich versuchs mal der Reihe nach zu erläutern. Der Drehmoment ist die Kraft mit der ein Motor den Wagen anschiebt. Das Ergebnis ist ein starker oder schacher Schub bei der Beschleunigung. Dabei ist die Drehzahl eine wichtige Grösse. Jeder Motor hat bei einer genau definierten Drehzahl seinen maximalen Drehmoment, z.B. 138Nm/3800 U/min.

Mit der " Leistung " ist bei einem Motor die maximale PS-Angabe gemeint. >"Mein Wagen hat 102PS"< hört man so oft. Bullshit. Wenn der Wagen z.B. still vor sich hin parkt, hat er null PS. Fährt man mit 50 Km/h durch die Stadt, dann leistet er vielleicht grade 20 PS. Es kommt also auf die Drehzahl an. Die 102 PS leistet er bei der sogenannten Nenndrehzahl, z.B. bei 5400 U/min, dreht man ihn höher, dann geht die PS-Zahl wieder leicht zurück.

4

vielen dank es istmri klarer geworden... aber eine Frage : Beim Dieselmotor gibt es eine begrente Drehzahl , sonst würde er der Motor explodieren. Wieso hast er der Dieselmotor die gleiche Leistung wie der Ottomtor? Muss doch was mit dem Drehmoment zu tun haben

0
20
@Pamman123

Auch Benzinmotorren haben eine begrenzte Drehzahl. Bei Dieselmotoren liegt diese Drehzahl nur niedriger, weil die Bauteile Massiver sind (Stichwort Massenträgheit)

0
23
@Pamman123

Die max. mögliche PS- Zahl hängt von der eingespritzten Menge Dieselkraftstoff und der dazu passenden Luftmenge ab. In den meisten neuen Dieselmotoren ist auch der Turbolader an der Leistungsfähigkeit entscheidend beteiligt. Je nach dem wie der Motorenhersteller mit diesen 3 Parametern "jongliert" kommt mehr oder weniger PS und / oder Drehmoment bei heraus. Dabei ist allerdings auch noch die Getriebe- und Achsübersetzung beteiligt.

0

Die Leistung ergibt sich aus dem Produkt aus Drehmoment und Drehzahl (also Drehmoment mal Drehzahl). Ein Dieselmotor besitzt ein höheres Drehmoment(niveau) als ein Benzinmotor gleicher Leistung, benötigt also eine geringere Drehzahl als ein Benzinmotor um auf dieselbe Leistung zu kommen.

Drehmoment: mit welcher "Kraft" etwas dreht Drehzahl: wie schnell etwas dreht Leistung (rotatorisch): wie schnell etwas mit welcher Kraft dreht

Wie Nm in Watt umrechnen?

Ich muss in der Schule folgende Aufgabe rechnen: Ein Motor liefert bei einer Drehzahl von 5300 min/1 ein Drehmoment von 117 Nm. Wieviel Watt Leistung sind das?

...zur Frage

Drehmoment bei Auto wird kleiner bei hoher Drehzahl?

Hey,

Frage steht quasi schon oben warum wird bei Autos ab einer gewissen Drehzahl der Drehmoment wieder kleiner?:)

...zur Frage

Sind PS gleich PS?

Hi Leute

Mich beschäftigt schon seit längerem die Frage, warum zB zwei verschiedene Motoren bei PKWs mit gleicher PS leistung subjektiv von der Leistung her anders gehen.

Denke ich zB an meinen Opel 1,6L 8V mit 75 PS, geht der nur unwesentlich schlechter wie der 1,6L 16V mit 100PS von meiner Freundin... Da aber in Österreich die Motorbezogeneversicherungssteuer anhand der Motorleistung bemessen wird, steig ich besser aus.... Was ich noch finde ist, dass zB 200 Diesel PS der Hammer sind und 200 Benziner PS quasi so gerade ausreichend sind. Warum ist das so? Ich versteh zwar die Formel, dass Drehmoment x Drehzahl gleich Leistung ist, aber ganz so recht will ichs nicht wahr haben.... kann ein Getriebe so viel Einfluss auf das haben?

...zur Frage

Gefühlter Unterschied zwischen Leistung(PS) und Drehmoment(Nm) beim Motorradfahren

Wenn ich zwei Motorräder nebeneinander stehen hätte und das eine hätte die doppelte LEISTUNG (doppelte PS) wie das andere, welchen Unterschied würde ich beim Fahren mit der PS-Boliden feststellen?

Wenn ich zwei Motorräder nebeneinander stehen hätte und das eine hätte das doppelte DREHMOMENT (doppelte Nm) wie das andere, welchen Unterschied würde ich beim Fahren mit der Drehmoment-Boliden feststellen?

(Eine Internetseite informierte, dass für die Beschleunigung die Leistung/PS verantworltich sind. Doch aus dem Physikunterricht weiss ich, dass Beschleunigung = Kraft / Masse. Und die Kraft hängt doch mit dem Drehmoment/Nm zusammen.... Doch irgendwie auch mit der Leistung: 30 Pferde vor dem Motorrad ziehen bestimmt stärker als nur 15 Pferde .... )

...zur Frage

Welche Leistung braucht mein Elektromotor?

Ich habe eine Frage an euch. Ich möchte eine Bürste, ca. 3kg mit einem elektromotor (48V) mit einer Drehzahl von 360 1/min betreiben. Das Trägheit beträgt 0.008 kg*m2.

Die Bürste liegt auf einer Fläche auf und ist mit ca 3kg beladen.

Wie berechne ich da das Drehmoment das ich am Motor benötige?

...zur Frage

Drehstrommotor, Drehmoment und Stromaufnahme

Hallo!

ich habe folgendes Problem.

Ich möchte das Drehmoment eines Drehstrommotors messen. Der Motor hängt am 400V Drehstromnetz. Drehzahl 1390 U/min. Leistung 0,55kW. Cos Phi 0,79. Den Wirkungsgrad nehme ich mit 0,8 an.

Die Berechnung des Drehmoments über 9550*P/n ergibt 3,78Nm.

Im Leerlauf benötigt der Motor 1,78A. (gemessen) Im ersten Lastfall benötigt er 3,7A. Im zweiten Lastfall 5A. Bei Blockade zieht der Motor 9A.

Kann ich aus diesen Angaben auf das Drehmoment bei verschiedenen Lastfällen schliessen?

Vielen Dank Grüße Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?