Drehmoment oder Ps, welches sinnvoller?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Beides 66%
Drehmoment 33%
Was ist das ? 0%
PS 0%

5 Antworten

Beides

Im Zweifel beides :-)

Wenn ich mich aber für eins entscheiden müsste, dann würde ich mich fürs Drehmoment entscheiden. Eine schöne (hohe) Drehmomentkurve finde ich für den Alltag wesentlich wichtiger, als eine hohe Spitzenleistung.

Das ganze selbstverständlich nicht aus einem rumpelnden Nutzfahrzeug-Motor, sondern aus einem schönen Benziner, ab 6 Zylinder aufwärts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alopezie
12.06.2016, 16:56

Ich mag rumpelnde Nutzfahrzeug-Motoren, die sind so schön rau wie mein Diesel ;)

0

Während die PS-Zahl eines Fahrzeuges bestimmend für dessen Endgeschwindigkeit ist, so ist das Drehmoment eine für die Beschleunigung des Fahrzeuges charakteristische Größe. Ist dieses Drehmoment groß, so kann pro Reifenumdrehung mehr Kraft auf die Strasse übertragen werden .

Viel Drehmoment  muss nicht viel PS bedeuten und anders herum .

Zu beachten ist noch, dass das Drehmoment, welches der Motor eines Fahrzeuges liefert, nicht konstant ist, sondern bei zu hoher oder zu geringer Drehzahl abnimmt. Jeder Motor hat einen Drehzahlbereich, in dem er sein optimales Drehmoment hat .

 Formel 1 Motor ist das etwa bei 15000-16000 U/Min. Bei einem Serienmotor mit einer Liter-Leistung von 60 bis 65 PS erreichen wir rund 100 Nm pro Liter Hubraum. aber das Drehmoment nur bei 110 bis 130 Nm pro Liter Hubraum also bei 1,5 L 260 Nm bei heute 750-850 PS .

Autos mit viel PS haben nie viel Kraft . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beides

Stark vereinfacht kann man sagen, dass die PS-Anzahl des Autos aussagt, wie leistungsfähig das Auto ist und die Drehmomentzahl angibt, wie gut das Auto diese Leistung auf die Straße übertragen kann. Irre viel PS nützen dir also nichts ohne Drehmoment, ein irre hohes Drehmoment nützt dir ohne ausreichend PS aber auch nicht viel. Um schnell unterwegs zu sein, braucht man also beides :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mal muss auch bedenken, dass wenn du mehr NM rauf machst dein Getriebe samt Kupplung etc. Verstärkt oder ausgetauscht werden muss falls er es nicht packt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Drehmoment

Weil es mich härter in den Sitz wichst. Meine Vorlieben stehen in meinem Profil, Drehmoment ist da auch aufgelistet.  

Was ist nützlicher:

300PS und 110NM (Hochdrehzahl Motor)

Oder

150 PS und 500NM? 

Richtig, 150PS und 500NM.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
12.06.2016, 16:36

Bei Vollgas würden dich aber die 300 PS härter in den Sitz wichsen. So groß ist nun der Drehmomentvorteil dann doch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?