Drehmoment berechnen?

 - (Physik, Robotik)

1 Antwort

es ist zwar schon lange her..... aber ich glaube es war so,

um das drehmoment zu bestimmen musst du erstmal den wirksamen hebelarm bestimmen. das wäre hier die linie von der senkrechten (hypothenuse)im rechten winkel zum drehpunkt. nach pythagoras (es ist ein rechtwinkliges dreieck) komm ich da auf ungefähr 31,8 cm (hälfte der hypo) hebelarm. da drehmomente meistens auf einen hebel von einem meter bezogen werden musst du jetzt nur noch im umgekehrten dreisatz die 50 kg und 31,8 cm auf 100 cm umrechnen. (der wert muss kleiner werden da der hebelarm dann größer ist) ich bekomm da 15,9 kg/m raus. das mussste jetzt nur noch in n/m umrechnen mal 9,81. glaub ich ;-)

Was möchtest Du wissen?