Drehmoment auto?motor?

2 Antworten

Drehmoment ist die Kraft, man kann damit, wenn man die Drehzahl weiß, die Leistung (Watt, oder beim Pkw, Kilowatt (kw) oder PS) berechnen. Um die Werte einordnen zu können, kannst Du Dir folgenden Aufbau vorstellen: Ein Mensch von 75 kg Körpergewicht (entspricht 736 Newton, 75 x 9,81) nimmt eine Metallstange von einem Meter Länge und hievt damit (also mit dem entstandenen Hebel) etwas in die Höhe. Er hat somit eine Kraft von 736 Nm. Wäre der Hebel zwei Meter lang, wären es doppelt so viel, also 1472 Nm. Würde er das in einer bestimmten Zeitspanne eine bestimmte Höhe machen, könnte man auch die Leistung berechnen.


Newtonmeter ist die Einheit wie kW und L 

Drehmoment ist die Kraft. Je mehr Drehmoment ein Motor hat, desto stärker ist er. Fahrzeuge die gebaut worden sind um schwere Lasten zu ziehen (Transporter, Geländewagen) haben viel Drehmoment.

Stärke nicht mit Leistung verwechseln. Außerdem ist das Getriebe bei der Drehmomentabgabe sehr wichtig, denn es ist ein Drehmomentwandler. Da ausnahmslos alle Drehmomentangaben immer am Motor sind, sind diese Werte eigentlich unbrauchbar. Man kann also nicht pauschal sagen, dass ein Motor mit mehr Nm mehr Kraft hat, solange man das Getriebe nicht berücksichtigt hat.

1

Was möchtest Du wissen?