Drehen in der Hinterhand

5 Antworten

Sorry, aber normal ist das nicht. Vielleicht haben sie ihn auch keine Rennen deswegen laufen lassen, ich würde beim Pferdekauf erstmal nichts glauben. Er hat auf jeden Fall Probleme mit Bändern oder Sehnen, und Longieren ist sicher gar nicht gut für ihn. Es kann ja noch besser werden, wenn er erst 3 ist, aber ich würde ihn erstmal dem Tierarzt vorstellen, und nicht mehr longieren.

Das macht mein 5 jähriger auch! Mir wurde gesagt, daß es von schlechter Haltung im Fohlenalter kommt. Er ist erst letztes Jahr zu mir gekommen, war völlig mager. Inzwischen hat sich das eindrehen etwas gebessert. Dein Jungspund ist sicherlich überfordert worden, dadurch sind die Bänder und Sehnen etwas instabil. Da er sicherlich noch nicht richtig ausbalanciert ist, wird es sich beim Longieren natürlich noch sehr bemerkbar machen. Wie läuft er auf der Gerade? Ich würde ihn einem Tierarzt vorstellen, damit Du auch sicher sein kannst. Es wäre fatal, wenn da noch etwas verschleppt wird.

Auf der Gerade läuft er normal.

0

Wie lange hast du deinen Wallach schon? Wenn du in erst ein paar Wochen hast, ist das völlig normal, da muss er sich erst darn gewöhnen, wenn er vorher es noch nicht kennen gelernt hat. Sei auf der Hut. Überfordere ihn nichtz mach es Schritt für Schritt. Ich musste es Schritt für Schritt machen, weil mein Pferd als Unreitbar galt. Heute reite ich ihn der Dressur und Springen. Da ich leider sehr wenig Zeit habe ihn vernünftig weiter zu reiten hilft mir meine Mutter. Die hat Ihr Pferd als 2 jährigen bekommen und komplett bis Klasse L alleine ausgebildet. Es fehlen nur die Fliegenden Wechsel bei ihm. Also mach es Schritt für Schritt und kommst zum Ziel. Was die anderen geschrieben haben, ist sehr sinnvoll. Aber meine Erfahrung zeigt, dass man es auch über üben üben üben hoin bekommt, solange es keine Gesundheitlichen Ursachen hat. Das Piaffieren ist zwar gut, dafür musst das Pferd aber erstmal eine gute Grundausbildung haben und sher viele muskeln in der Hinterhand aufbauen, dass erhälst du auch nur durch üben und probiere es doch mal mit einer Doppel longe. Mache es das erstmal aber nich allein und longiere dein pferd so weit es geht erstmal warm und lass es dir von jemandem zeigen, der mit so etwas Erfahrung hat. Solange es keine Gesundheitlichen Ursachen hat. Nimm Reitunterricht frage welche aus deinem Stall. Lg Rike 93

Was bedeutet Hinterhand beim Pferd?

Kann mir jemand erklären was eine Hinterhand bei einem Pferd ist ? Ich würde mich über Antworten freuen :)

...zur Frage

Wie kann ich die Hinterhand und Rückenmuskulatur wieder aufbauen

Wie kann ich die Hinterhand und Rückenmuskulatur meines Pferdes möglichst gut wieder aufbauen? Viel bergauf ist klar viel schritt und Übergänge auch. Was hilft noch sehr gut die hh Muskeln aufzubauen?

...zur Frage

Pferd dreht sich beim longieren weg und läuft rückwärts. Was kann ich machen?

Hallo :)

wenn ich mein Pony longieren möchte, dreht es die Hinterhand weg. Versuche ich dann wieder hinter das Pony zu kommen, läuft es rückwärts vor mir weg, immer so, dass ich nicht zum treiben hinter ihn komme. Meist klappt es zunächst auf einer Hand ganz gut und erst beim Handwechsel zeigt sich dieses Problem. Deshalb denke ich nicht, dass es daran liegt, dass er nicht weiß, was ich von ihm möchte. Meiner Meinung nach ist es eher arbeitsverweigerung.

Hat jemand von euch vielleicht schon einmal ein ähnliches Problem gehabt und hierfür eine Lösung gefunden?

LG und danke im Voraus :)

...zur Frage

Longieren mit Trense?

Also ich habe einen 4 jährigen Wallach der sich noch nicht so einfach an der Longe händeln lässt. Eine Stallkollegin half mir dann beim Longieren und sie meinte es wäre besser wenn ich ihn mit Gebiss longiere.Das behagt mir aber so garnicht, weil sein Maul möglichst sensibel bleiben soll und Pferde dazu neigen sich zu verwerfen wenn sie am Gebiss longiert werden. Letzeres kommt natürlich auch das bekannte " Gebiss durch das Maul ziehen" hinzu. Zwar könnte ich die Longe über das Genick und am äußeren Trensenring verschnallen, aber mir wäre es doch mit Kappzaum lieber, aber dann habe ich das Problem das ich ihn nicht daran hindern kann wenn er sich dem Longieren entziehen will.

...zur Frage

Stute lässt sich nicht reiten wenn sie rossig ist..?

Hey Leute, die Stute meiner Mutter ist Momentan rossig und lässt sich nicht reiten.. Vor dem reiten longieren wir sie so gut wie immer. Da dreht sie auch immer total ab und will ganze Zeit nur rennen. Wenn man sie dann reiten will und man drauf sitzt, will sie am liebsten direkt los galoppieren und nur noch laufen.. Wenn sie nicht rossig ist, ist alles kein Problem, dann lässt sie auch super mit sich arbeiten. Aber naja wenn sie rossig ist läuft alles schief.. :(

Habt ihr Tipps? Wir verzweifeln.. Danke :))

...zur Frage

Wie bekomme ich mein Pferd dazu besser abzufußen?

Hallo! Ich habe ein Pflegepferd (Stute, 10 Jahre alt) die sehr begrenzt in den Bewegungen ist (Trab, Galopp) und ich will sie dazu bringen "energischer" abzufußen (Hinterhand), da die Hinterhand meinst "schleppt" . Kennt ihr Übungen die die Hinterhand aktivieren? Seitengänge (Schenkelweichen) bringen leider kein Erfolg und wenn sie mal flotter läuft schleppt die Hinterhand genauso... Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?