Drehen die reifen durch trotz ABS?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

da finden die Reifen aufgrund der Nässe nicht genügend Grip - hat mit dem ABS nicht das geringste zu tun. 

bei einer Vollbremsung soll das ein Blockieren der Räder verhindern

Guten Morgen,

ja die Reifen drehen schneller durch wenn es nass auf der Straße ist, daher zwischen Straße und Reifen eine dünne Wasserschicht ist. ABS = Antiblockiersystem das verhindert das beim starken Bremsen die Reifen nicht vollständig blockieren, denn wenn das den Fall sein sollte könntest du nicht mehr ausweichen!

Das ABS hilft beim Bremsen, damit die Reifen nicht blockieren und man somit ins "Schieben" geraten könnte. Dass das ABS anspricht, merkt man beim Bremsen, wenn das Bremspedal zum Pulsieren beginnt. Dass die Reifen nicht durchdrehen, dafür sorgt das ASR System (Anti-Schlupf-Regelung) wenn ich mich nicht irre. Ist eigentlich dafür entwickelt worden, dass man bergauf bei Schnee und Eis wegfahren kann.

LG

 ABS bedeutet Antiblockiersystem das hilft beim Bremsen das hat nichts mit Durchdrehenden Reifen beim losfahren zu tun ,.

Das ABS hilft nicht beim beschleunigen. Dafür wäre die Traktionskontrolle zuständig (ASR).

Das ABS verhindert das Blockieren der Reifen (beim Bremsen) und nicht das Durchdrehen, beim Anfahren.
Einfach etwas langsamer losfahren, dann gehts.

ABS ist eine Hilfe für das Bremssystem, keine Anfahrhilfe

Was möchtest Du wissen?