dreckiges Auarium

1 Antwort

Hallo,

mir ist nicht ganz klar, was du unter "verdreckt" verstehst? Meinst du die Algenplage? Ansonsten kann ich mir unter Dreck in einem AQ wenig vorstellen.

Durch eine Grundreinigung und durch häufige Filterreinigungen zerstörst bzw. störst du das gesamte biologische System in deinem AQ. Wenn dann alles aus den Fugen geraten ist, dann ist klar, dass die Algen sich freuen, denn bei einem nicht funktionierenden biologischen Gleichgewicht finden die die besten Grundlagen um zu wachsen.

Wenn Algen sich ausbreiten, dann machen viele den großen Fehler und reduzieren Licht und Düngung - vergessen dabei aber, dass nur gut wachsende Pflanzen und ausreichende Pflanzen die beste Waffe gegen Algen sind. Denn Pflanzen sind die schnelleren Nahrungsverwerter und wo sie gut wachsen, bleibt wenig für die Algen übrig.

Wichtig ist natürlich auch, die Nährstoffe Nitrat und Phosphat im Wasser gut im Auge zu behalten. Zu viel davon und auch im falschen Verhältnis, können Pflanzen nicht verwerten - es bleiben viele Reste übrig - für die Algen.

Durch ganz regelmäßige Teilwasserwechsel (bei Problemen ruhig jede Woche 30 - 50 %)kann man ein AQ wieder gut in den Griff bekommen.

Viele schnellwachsende Pflanzen, die regelmäßig gedüngt werden und eine ausreichende mind. 10stündige Beleuchtung helfen ebenfalls gegen Algen.

Auch eine Beleuchtungs-Mittagspause, wobei Licht- und Pausendauer mind. 3 Std. am Stück betragen muss! - hilft häufig gut gegen Algen.

Und Panzerwelse fressen Futterreste - keine Algen und keinen Mulm, sie sind KEINE Dreckfresser.

Ansonsten schreib bitte mal, was du mit "Dreck" meinst.

Gutes Gelingen

Daniela

danke erstmals werde das mal ausprobieren (dass Panzerwelse keine Müllschlucker sind ist mir klar!!!) und mit dreck meine ich nicht nur algen sondern auch so einen schwarzen überzug auf steine glas und deko 

0

Wie oft soll man ein 60 Liter Aquarium sauber machen?

Wie oft solllte ich mein 60 Liter Aquarium sauber machen? Also ich hab 10 fische drin und das licht 10 Stunden an. Nur bei mir bliden sich schon nach knapp 2 Wochen viele Algen und die Pflanzen kann ich auch nicht mehr "im Zaun" halten. Deswegen hab ich mir schon Plastikdinger angelegt....wie oft macht ihr sauber? Und wie viele Fische hat man in so einem Aquarium drin??

...zur Frage

Schneckenaquarium 6 Wochen sich selbst überlassen?

Hey! Ich bin 6 Wochen nicht da, der Filter hält solange durch und Wasser können Familienmitglieder nachfüllen wenn es verdunstet, fürs Licht gibts ne Zeitschaltuhr.
In dem Aquarium sind neben Pflanzen zzt. nur Schnecken und es steht am Fenster. Ich hab nun extra die Rückwand Bedeckung abgemacht sodass morgens die Sonne schön ins Aquarium scheint und sich Algen als Futter für die Schnecken bilden. Meint ihr reicht das für 6 Wochen? Werden da genug Algen wachsen oder muss ich noch jemanden zum Füttern beauftragen?

...zur Frage

Aquarium von Algenresten befreien

Hallo,

mein Aquarium ist seit einigen Monaten leer und obwohl ich es gründlich mit wasser und auch Glasreiniger gesäubert habe, sind immernoch Algenreste am Glas. Besonders an den Dichtungen kleben hartnäckige Algenreste. Auch sonst sieht man weiße Spuren am Glas wo die Algen saßen.

Wie kann ich diese Algenreste am Besten loswerden, ohne übermäßig giftige Chemicalien zu verwenden? Ich möchte das Aquarium ggf. wieder besetzen oder verkaufen.

(Es ist ein recht großes mit 200L)

vielen Dank im Voraus

...zur Frage

was brauche ich alles für ein Aquarium?

Ich will mir unbedingt ein Aquarium kaufen.
Es darf aber nicht zu groß sein auf Grund meines geringen Platzes in meinem Zimmer.
Ich habe absolut keine Ahnung was man braucht etc.

Mit wie viel muss ich für ein kleines Aquarium rechnen ? am besten gleich ein Anfänger-Set mit Pumpe & alles mögliche drin.

Meine Frage an die Fischexperten xD

  • Wie viel muss ich rechnen für ein kleines Aquarium mit allen drum & dran (am besten nicht die luxuriösesten Teile)
  • Ist ein Aquarium (die Pumpe / Licht kp) sehr laut ?
  • Stinkt dieses sehr doll ?
  • Gibt es was worauf ich dringend achten muss ?
...zur Frage

Algenbefall im Aquarium

Guten Morgen, wir haben seit Dezember ein Aquarium. Eigentlich mein Sohn, aber wie das ja immer so ist…. Nun waren wir eine gute Woche im Urlaub. In dieser Zeit haben sich sehr viele Algen angesammelt. Blaualgen? Ich habe nicht wirklich Ahnung. Mir fiel auf, dass meine Nachbarin, die in diese Zeit unsere Tiere versorgt hat, etwas viel gefüttert hat. Teilweise lag das Futter noch auf dem Boden… Leider sind auch in dieser Zeit zwei Panzerwelse und ein chin. Flossensauger verstorben. Den Verlust von zwei anderen Welsen gab es ein paar Wochen schon vorher. Meine Frage nun: Wie bekomme ich die Algen zügig fort, ohne großen Aufwand? Zweite Frage: Warum sterben uns die Welse weg? Was läuft da verkehrt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?