Dreck unter den Nägeln!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

So wie du es schildest scheint es kein Dreck zu sein, sonst wäre er irgendwie weggegangen. Ich würde empfehlen bei dem Geburtstag möglichst die Hände im Hintergrund zu halten. Eventuell künstliche Nägel drauf machen. Vielleicht auch dünne Handschuhe und sagen, dass du einen Ausschlag oder sowas hast. Und wenn es nicht besser wird und gar nicht mehr weggehen sollte auch einfach mal zum Arzt, der kann dann nachschauen, wo genau die Verfärbung herkommt (natürlich keine Krankheit, aber er kann die verschiedenen Hautschichten am besten analysieren).

Das kommt von den Hüllen der Walnüsse. Mit Walnußschalen kann man Wolle färben, das kann man nicht einfach abwaschen. Nimm einen Bimsstein oder eine Sandblattfeile und versuch es abzuschmirgeln.

Ui - vermute, die Schalen der Nüsse haben abgefärbt!! Gut mit Zitronensaft abbürsten!

sicher, dass der Dreck unter den Nägeln von Hühnerkot stammt und nicht eher von den Walnüssen? Die färben nämlich bräunlich ab und das geht verdammt schwer wieder ab.

Wie man das wegbekommt, kann ich dir leider nicht sagen. Trag doch morgen einfach Nagellack auf. Muss ja keine richtige Farbe sein. Nagelhärter haben oft einen schönen Hautfarbenen ton, der nicht auffällt.

probiere es mit einer schrubbürste und seife, falls dus noch nicht probiert hast. sonst lackier dir deine nägel mit einer dunklen farbe für morgen.

Hast du's schon mit nem Zahnstocher probiert? Das hilft eigentlich ganz gut!

In einem eimer einweichen 10-20min dann geht es einfach ab mit wasser und seife.

Nimm mal eine gute Bürste und Seife bzw. einen Zahnstocher!

nagelstudio? die kriegen das schon wieder hin:-)

Frag doch mal deine Oma - die wird das Problem doch auch schon seit Jahren haben und kennen; und hat mit Sicherheit ne Lösung parat....

Was möchtest Du wissen?