dreadlocks ohne wachs? für ALLE tipps bezüglich dreads dankbar --> erfahrungsberichte etc.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo nontechnical94,

Ich habe selbst seit einem Jahr Dreadlocks :) Und bin mega zufrieden damit, ich muss dir aber sagen, dass es auch Arbeit ist:) Wenn du dicke und lockige Haare hast, ist es auf jeden Fall um einiges leicher. Wenn sie dünn und glatt sind, schwieriger jedoch machbar. Ich habe sie gefilzt beziehungweise mit der Tupiermethode, also mit einem Kamm, und dann mit einer Filz und Häkelnadel überarbeitet, hat super geklappt. Bei mir wurde jedoch (leider) wachs verwendet, was cih nicht weiterempfehlen würde, da meiner Meinung nach die Haare zwar anfangs besser zusammenhalten, jedoch insgesammt langsamer verfilzen, also eher eine Methode mit kurzem Spaß. Wenn du dann mal deine Dreads hast, musst du darauf achten, dass du sie in den ersten 2-4 Wochen (je nach dem wie deine Haare sind) nicht wäschst. Hört sich vllt jetzt eklig an, geht aber gut und schnell rum. Danach wasch sie lieber erst mal so jede Woche einmal mit Kernseife, um auf nummer sicher zu gehen. Wenn du sie dann mal so 2-3 Monate hast, kannst du sie ganz normal mit Shampoo waschen, jedoch ein einfaches, also ohne Volumen oder Farbzusaätze, ich nehme das Head and Shoulders :) Das ist gleichzeitig gut, gegen schuppen, die man mit Dreads leichter bekommen kann als sonst. Dann kannst du sie auch jeden Tag waschen wenn du willst, ich wasch sie trotzdem nur 1-3 mal pro Woche, wenn ich sonst dusch, mach ich sie höchstens nass, oder lass sie auch (fast) trocken. Macht aber jeder anders. Wenn sie nachwachsen, kann man sie mit einer Häkelnadel gut nachfilzen. Immer durchstecken und dann haare mitdurch ziehen, klappt echt gut, braucht aber auch immer etwas Zeit:)

Also alles in allem kann ich dir auf jeden Fall nur zu Dreads raten :)

Viele Grüße :)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lasermann
15.10.2011, 15:20

Hier hab ich auch schon mal was geschrieben, ist ähnlich kannst ja auch lesen, wenn du willst :-)

Viele Grüße :)

0

Ich rate dir ab, deine Dreads selber zu machen. Ist ziemlich anstrengend (dein armer Nacken) und vielleicht bist du am Ende mit dem Ergenbnis auch noch unzufrieden!

Ich rate dir zum Beispiel zu:

www.Dreadart.de

Der Besitzer der Seite ist wirklich sehr nett, habe auch schon mal mit ihm telefoniert, da ich auch plane, mir Dreads machen zu lassen. Er arbeitet mit der Häkelmethode und ohne jeden chemischen Zusatz.

Was das Haarewaschen angeht:

Du solltest kein normales Shampoo benutzen! Am besten du benutzt Kernseife. Auch schon eine Weile bevor du deine Dreads machen lassen willst - dan filzen sie leichter! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ohne Wachs ist schonmal ein guter Anfang. :)

Es ist schwierig, sich selber vernünftige Dreadlocks zu machen, aber möglich ist es durchaus.

Auf :

http://www.dreadfactory.de

findest du einen Artikel darüber, wie man Dreadlocks selber macht und auch einen warum man auf Wachs verzichten sollte. Viel Erfolg. Und sollte es nicht hinhauen, schreibe uns gerne an und wir versuchen dir bestmöglich Tips zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?