Draussenkatze zu Wohnungskatze

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.

Ich hab drei Tiger von der Straße in Wohnungshaltung adoptiert.

Nicht einer meiner Tiger drängt nach draußen.

Unsere Wohnung ist nicht einmal halb so groß wie eure künftige.

Und unsere 4 fühlen sich sicher nicht unwohl.

Die Räume sind schon auf Katzenbedürfnisse abgestimmt.

Einige deckenhohe Kratzbäume, die Schränke mit Teppichresten beklebt (im Prinzip jede Menge Hochsitz und Unterschlupf) Der Balkon ist mit schwarzem Netz gesichert und mit einem Kratzbaum sowie einem Regal mit Schlafhöhlen ausgestattet...

Es sollte Zugang zu allen Räumen gewährt werden. (Außnahme Schlafzimmer falls ihr es wünscht, sollte aber von Anfang an so sein und ihr auch konsequent beibehalten werden).

Ich denke dass es euch gelingen kann, die Tiger an die Wohnungshaltung zu gewöhnen. Und Stubentiger können ebenso ein glückliches Leben haben. Unser ältester Kater (Moritz) ist 21 Jahre alt geworden....so schlecht war´s dann wohl nicht.

Es muss alles nur so ausgestattet sein, dass sie nichts vermissen. Also auch Jagtspiele und einen Rennparcour ermöglichen, damit aufgestaute Energie abgebaut werden kann. Zusätzlich würde ich an eurer Stelle einen ausgebildeten (keinen selbsternannten) Tierheilpraktiker suchen, der euch homöopathisch bei dieser Umgewöhnung begleitend zur Seite steht.

Allerdings solltet ihr auch die Ernährung umstellen. Weil die beiden sich nicht mehr teilweise selbst mit Beute versorgen können, solltet ihr hochwertigeres Futter anbieten und evtl. auch 2-3x die Woche rohes Fleisch. (Gulasch vom Rind, Geflügel, Wild....alles außer Schweiefleisch). Dazu steht hier einiges: http://www.dr-vet-ziegler.com/

Viel Erfolg J-K

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass es ziemlich schwierig wird, vor allem, wenn Deine Katzen von klein an den Freigang gewohnt sind.

Allerdings könntest Du ja den Balkon zu nem gesicherten Katzenparadies umfunktionieren, so mit Kletter- und Spielmöglichkeiten.

Ich persönlich bin da sehr skeptisch, ob Deine Katzen als Wohnungskatzen wirklich glücklich werden, aber Du kannst es ja mal ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke wenn Katzen einmal die Freiheit erlebt haben, kannst du ihnen das nicht mehr abgewöhnen. Eine Katze die nicht weiß wie es ist "Freigang" zu haben, kann ihn auch nicht vermissen. Insofern kannst du dich darauf einstellen, dass sie sicher nach Möglichkeiten suchen vom Balkon runter zu kommen. Von dem ewigen Miauen (ich will raus) mal abgesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?