draussen wäsche aufhängen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hänge zu 90% meine Wäsche draußen auf, weil sie sonst, wenn ich sie in den Keller hänge, nach dem Weichspüler der anderen stinkt. Meine Unterwäsche hänge ich in die Dusche oder auf nen Wäscheständer auf dem Balkon, einfach weil ich finde, dass sie meine Nachbarn nichts angeht. Aber wenn es dich nicht stört, darfst du sie hinhängen wo du willst.

Wenn der Nachbar damit ein Problem hat, kannst du ihm ja anbieten, dass er sonst die Kosten für nen Trockner übernimmt (mal davon abgesehen, dass viele schöne BHs etc. gar nicht in den Trockner dürfen)

Eigentlich ist es Blödsinn, ja. Wobei ich schon verstehen kann wenn man sich darüber ärgert. Nimm doch einfach Rücksicht und häng die Wäsche so hin, dass er die Unterwäsche nicht sieht oder häng diese einfach drinnen auf.

ja wird wohl das beste sein, man wohnt ja länger nebeneinander

0

Warum sollst Du das nicht machen, was alle anderen auch machen!? Würde meine Wäsche auch weiterhin aufhängen. Ist ja dein/euer Grundstück (wenn ihr denn ein eigenes Haus habt) und da könnt ihr (wäschetechnisch) machen, was ihr wollt. Lasse ihn weiter rumschwafeln, irgendwann gibt er auf.

Vllt. mit Ausnahme der Unterhosen / Slips, muss sich ja nicht jeder daran aufgeilen, wenn ich in einem Mehrfamilienhaus mit gemeinsamen Rasen-/wWäscheplatz wohnen würde.

Bei mir ist sowieso egal, da ich ein Haus mit Grundstück habe und machen kann, was ich will.


natürlich kannst du deine wäsche raus hängen. unterwäsche würde ich persönlich nicht raus hängen,weil ich nicht möchte das jeder seine freude dran hat XD aber das muß jeder für sich entscheiden. draußen getrocknete wäsche ist viel angenehmer als trocknergetrocknete.

warum sollte jemand freude an unterwäsche haben?

1

Wenn die Sonne scheint hänge ich auch immer meine Wäsche auf. 

Auch meine Strings 

Da ist nix dabei 

Und wehn es stört soll nicht hinschauen 

Was möchtest Du wissen?