drat nach der festen tragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ein sog. Lingualdraht. Dieser Lingualdraht, ist ein dünner Metalldraht der hinter die Frontzähne im Unterkiefer geklebt wird, damit sich die Zähne nicht wieder verschieben. Im Oberkiefer wird der eigentlich nicht gemacht, weil der dort sich leichter löst. Für den Oberkiefer bekommst du eigentlich eine lose Spange, die du, je nach Kieferfehlstellung, zwischen 12-24 Stunden tragen musst. Dazu sagt dir dein Kieferorthopäde mehr. Die lose Spange wird von der Krankenkasse übernommen (wenn du minderjährig bist), den Draht aber musst du selber zahlen.

Ich hätte eigentlich keinen Draht bekommen aber da ich drauf bestanden habe, hab ich einen jeweils oben und unten bekommen.

Der Draht "Festigt" die Zähne aber es ist trotzdem extrem wichtig, dass du deine lose Spange wirklich jeden Abend trägst!

Ja, den bekommt jeder danach und der bleibt auch sehr lange drin. Der ist aber nur hinter den Zähnen und extrem unauffällig und spüren tust du ihn überhaupt nicht. Das ist wirklich gar kein Problem.

Das schreibt man Draht...mit h.

Ja, den brauchst du, sonst verschieben sich die Zähne wieder. Der ist aber so dünn, dass du den nicht merken wirst.

Ja sonst verschieben sie sich zurück

Was möchtest Du wissen?