Drang zu sterben!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :)

Erstmal ein Lob an dich, auch wenn es "nur" im Internet und "nur" anonym ist, ist es gut, schon einmal den ersten Schritt zu machen, und irgendwie versuchen, sich Hilfe zu holen!

Anders als jemand in einer anderen Antwort unter deiner Frage beginne ich nicht damit, dir zu sagen, du hättest keinen Grund dazu depressiv zu sein. Es ist keinem geholfen (vor allem dir nicht), wenn dir quasi die Berechtigung, dich depressiv zu fühlen, entzogen wird. Trotzdem muss man unterscheiden zwischen Depression und einer längerenanhaltenden Traurig- bzw. Lustlosigkeit.
Wie alt bist du? Wie lange geht es dir schon so? Wie verhältst du dich im Kreise deiner Familie/Freunde oder meidest du deine Famile/Freunde gleich ganz? Bist du dauerhaft traurig/ depressiv oder gibt es auch Momente, in denen du einfach nur beschwingt durch die Gegend tanzen könntest?

All das sind Fragen, die hier im Internet, dazu noch anonym, schlecht zu klären, zu beantworten und auszudiskutieren sind. Als quasi zweiten Schritt (nach dem Anerkennen der Situation) sollte man sich an Freunde oder Familienmitglieder wenden. Wenn das (wie möglicherweise in deinem Fall) nicht möglich ist, dann solltest du dir ärztliche Hilfe holen, möglicherweise auch einen Therapeuten oder Psychologen aufsuchen. Ich rate dir, einen Termin bei deinem Hausarzt auszumachen, deine Gefühlslage ein wenig zu erklären und ihn anschließend um Hilfe zu bitten. Bist du 15 Jahre oder älter, kannst du dich auch ohne Einverständnis deiner Eltern in eine Therapie begeben, bist du jünger, müssen deine Eltern ihr "Ok" geben.

Ich wünsche dir viel Mut, gib dich und dein Leben nicht auf.

LG Merlchen1607

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dich unverzüglich in fachärztliche Behandlung begeben. Du kannst jetzt auch sofort kostenlose Hilfe erhalten und rufe die Krisenintervention an. Rufnummer 112

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast keinen grund so depressiv zu sein oder dich umzubringen. wenn sich menschen umbringen würden, weil sie nicht gern zur schule gehen oder von bestimmten familienmitgliedern enttäuscht sind dann naja... dann gäbe es wohl kaum noch menschen auf der welt.

atme durch und denk mal realistisch über die sache nach. hör auf gleich aufzugeben und zeig mal ein bisschen stärke. das leben ist nunmal nicht so einfach, kein grund gleich feige davon auszutreten. abgesehen davon würdest du deiner familie und deinen freunden große schmerzen mit so einer tat zufügen, sei nicht so egoistisch.

wenn du nicht selbst in der lage bist, dich umzustimmen dann weiß dich immerhin in eine psychatrie ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es würde dir vllt gut tuhn mit jemandem zu reden der in der gleichen Situation ist aber bitte bring dich nicht um das ist mein ausweg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?