Dramatische Texte über de Krieg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Thränen des Vaterlandes, Anno 1636

Wir sind doch nunmehr gantz, ja mehr denn gantz verheeret!

Der frechen Völcker Schaar, die rasende Posaun

Das vom Blutt fette Schwerdt, die donnernde Carthaun,

Hat aller Schweiß, und Fleiß, und Vorrath auffgezehret.

Die Türme stehn in Glutt, die Kirch ist umgekehret.

Das Rathauß ligt im Grauß, die Starcken sind zerhaun,

Die Jungfern sind geschänd't, und wo wir hin nur schaun

Ist Feuer, Pest und Tod, der Hertz und Geist durchfähret.

Hir durch die Schantz und Stadt, rinnt allzeit frisches Blutt.

Dreymal sind schon sechs Jahr, als unser Ströme Flutt,

Von Leichen fast verstopfft, sich langsam fort gedrungen.

Doch schweig ich noch von dem, was ärger als der Tod,

Was grimmer denn die Pest, und Glutt und Hungersnoth,

Das auch der Seelen Schatz, so vilen abgezwungen.

Andreas Gryphius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waffen sind unheilvolle Geräte,

alle Wesen hassen sie wohl.

Darum will der, der den rechten SINN hat,

nichts von ihnen wissen.

Der Edle in seinem gewöhnlichen Leben

achtet die Linke als Ehrenplatz.

Beim Waffenhandwerk

ist die Rechte der Ehrenplatz.

Die Waffen sind unheilvolle Geräte,

nicht Geräte für den Edlen.

Nur wenn es nicht anders kann, gebraucht er sie.

Ruhe und Frieden sind ihm das Höchste.

Er siegt, aber er freut sich nicht daran.

Wer sich daran freuen wollte,

würde sich ja des Menschenmordes freuen.

Wer sich des Menschenmordes freuen wollte,

kann nicht sein Ziel erreichen in der Welt.

Bei Glücksfällen achtet man die Linke als Ehrenplatz.

Bei Unglücksfällen achtet man die Rechte als Ehrenplatz.

Der Unterfeldherr steht zur Linken,

der Oberführer steht zur Rechten.

Das heißt, er nimmt seinen Platz ein

nach dem Brauch der Trauerfeiern.

Menschen töten in großer Zahl,

das soll man beklagen mit Tränen des Mitleids.

Der im Kampfe gesiegt,

der soll wie bei einer Trauerfeier weilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?