Drama.... Waschmaschine kaputt! Wer hat Erfahrungen mit Handwäsche?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine geeignete Schüssel oder einen Eimer kann man für wenig Geld kaufen. 

Mach es so: Fülle die Schüssel mit heißem Wasser, gibt dann ein bisschen Waschmittel dazu. Wie viel, steht auf der Packung. Löse das Waschmittel auf. Jetzt gibt Wäsche in die Schüssel. Die Schüssel darf voll sein, aber du musst die Wäsche noch ein bisschen bewegen können. 

Lass die Wäsche jetzt ca. 5-10 Minuten einweichen. Jetzt wäscht du ein Stück nach dem anderen in dieser Schüssel. Wasche die Kleidungsstücke dabei vor allem dort, wo sie verschmutzt sind oder wo Geruch entsteht, z.B. unter den Armen. Hör nicht zu früh auf damit. 

Wenn das erste Kleidungsstück gewaschen ist, nimm es raus, drück es gut aus, und lege es irgendwo hin, wo es nicht stört, z.B. Waschbecken. Tu jetzt das nächste trockene Wäschestück in die Schüssel. Und wasche eines der Wäschestücke, die schon länger darin liegen. 

So machst du es mit allen Wäschestücken. Wenn du fertig bist, musst du die Wäschestücke noch alle nacheinander in klarem Wasser ausspülen. Und dann gut ausdrücken. Trotzdem wird Wäsche, die man mit der Hand wäscht, noch tropfen, und sie wird nicht so schnell trocken wie Wäsche, die man mit der Maschine wäscht.

Übrigens, die Verstopfung im Abfluss kann man beseitigen, indem man diesen unten aufschraubt. (Eimer unterstellen! Es läuft eine eklige Brühe raus.) Dort drin wirst du vermutlich Haare oder ähnliches finden. Das musst du aus dem Rohr räumen und in den Müll werfen. Für diese Arbeit brauchst du unbedingt Gummihandschuhe. 

Gibt es bei Dir in der Nähe keinen Waschsalon? Bis Du eine günstige Waschmaschine findest, wäre das doch eine Alternative.

Als meine alte Waschmaschine den Geist aufgab, konnte ich bei eBay eine relativ neue Maschine für €40,-- ersteigern. Wäre das für Dich noch zu teuer?

Bei unserem Sozialkaufhaus kostet eine Waschmaschine etwa €50.

Gibt es denn dort wo Du wohnst keine hilfsbereiten Nachbarn? Als die Waschmaschine der Studenten-WG kaputt war, nahmen sie auch meine. Die halfen mir dann bei anderen Sachen.

1

Sei einfach Mensch und leihe dir die Maschine von Oma, Mama, Tante, Schwester solange bis es bei dir wieder geht.

So ein Umfeld ist nicht vorhanden. Leihen geht also nicht /:

0

Und das um halb Mitternacht! Bei Dir läuft wohl einiges schief im Leben, was?

Gib ne Anzeige auf "wer schenkt mir eine funktionierende Waschmaschine?" Und dann krieg mal Dein weiteres Leben auch auf die Reihe!

Ich bin chronisch krank und habe schwere Schlafstörungen. Ich gehe übrigens arbeiten (Minijob) und muss manchmal um 1 oder 2 Uhr nachts aufstehen.

Ich muss halt damit leben und dann meinen Haushalt auch mal in der Nacht erledigen.

Das mit der Anzeige habe ich schon probiert aber es hat halt keiner was zu verschenken.

0
@wasSserschaden

Wenn Du unter dem Nachtjob leidest, dann such Dir doch einen anderen Job oder lebe einfach erstmal nur von Hartz4, damit Du Dein Leben psychisch auf die Reihe kriegst. Ich würde mir da keinen unnötigen Stress machen. Für die Rohre MUSST Du einen Klempner kommen lassen. Und wenn der da war, kaufst Du Dir bei Tedi Siebe für Deine Ausgüsse und entleerst die mit den Fingern, damit die Rohe nicht wieder verstopfen.

2
@AriZona04

Ich bekommen kein Hartz4. Die Eltern sind für unter 25jährige zuständig. Ich bekomme keinen Unterhalt. Verfahren läuft schon aber das kann noch länger als 1 Jahr dauern und ob ich überhaupt Unterhalt bekomme weiß noch keiner.

0
@wasSserschaden

Man lässt Dich also komplett allein mit Deinen Erkrankungen und Deiner Wohnung? Wende Dich doch mal an das Jugendamt. Das hört bestimmt nicht bei 18 Jahren auf! Du brauchst doch Hilfe!

2
@AriZona04

Ich lebe bei meiner Mutter aber sie schafft selber nicht mehr (ist insolvent und auf ALG angewiesen)

0

Wie kann man kein Geld für eine Waschmaschine haben? Die Dinger gibts ab 300.--

Ich weiß ja nicht wie dein Leben so abläuft, aber für manche Menschen sind 300€ eine unbezwingbare Summe!

Es gab neulich sogar ein Angebot für eine Waschmaschine für 189€ aber das ist zu teuer.

Ich bin chronisch krank und lebe von einem 450€ Job.

0
@wasSserschaden

Frag mal im sozialen Kaufhaus nach morgen früh, vielleicht gibt es ein Schein zur Vergünstigung. Oder bei der Kirche, die übernehmen auch manchmal was.

1
@Perlenberg

Da habe ich sogar schon angerufen. Die haben derzeit nur 2 Waschmaschinen und die Günstigste davon kann ich mir nicht leisten.

0

Was möchtest Du wissen?