Drama / Schwanger mit 12?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wende dich an einen Beratungsstelle und geh zum Frauenarzt.

Wie alt ist der potenzielle Vater? Evtl. liegt hier einen Straftat vor, aber auch darüber wird dich der Arzt aufklären und ggf. die Polizei und das Jugendamt informieren.

Ob du das Kind behälst, zur Adoption frei gibst oder abtreibst, ist deine Entscheidung. Aber! Deine Eltern müssen über die schwangerschaft informiert werden und alleine darfst du keine Entscheidung treffen.

Hallo Instagirl,
du schreibst, dass du schwanger bist und jetzt nicht weißt was du tun sollst...hast du dich denn inzwischen jemand anvertrauen können?

Vor einem Gespräch mit deinen Eltern hast du erstmal Angst, und  weißt nicht, kannst nicht einschätzen, wie sie reagieren werden. Das versteh ich gut!

Natürlich werden sie geschockt sein, du bist noch so jung, da rechnen Eltern nicht mit einer Schwangerschaft bei ihrer Tochter. Ein bisschen darf man auch die Eltern verstehen. Doch schau, wenn sie religiös sind und leben, dann werden sie dir nach dem ersten Donnerwetter ganz bestimmt helfen. Du bist doch ihr Kind, welches sie lieben und wofür sie als Eltern auch verantwortlich sind.

Woher weißt du denn genau, dass du schwanger bist? Hast du einen Test gemacht, oder wartest du auf deine Periode? Hast du sie denn überhaupt schon öfters gehabt?

Ich finde es sehr wichtig für dich, dass du bald mit jemand sprechen und dich anvertrauen kannst. Es ist wirklich nötig, denn Hilfe brauchst du auf alle Fälle!

Wie ist denn dein Verhältnis zu deiner Mama normalerweise?
Kannst du sonst gut mit ihr reden, auch wenn es mal was "Schwieriges" ist? Oder hast du vielleicht eine liebe Oma zu der du Vertrauen hast?

Wie alt ist denn überhaupt der Junge, mit dem du geschlafen hast? Magst du noch erzählen, gerne auch über die Freundschaftsanfrage?! :-)
Liebe Grüße von Nelly

Es ist eine Straftat dich zu versuchen zum abtreiben zu bringen weshalb ich das auch nicht tue.. Allerdings musst du über die Konsequenzen im klaren sein und wie viel Arbeit ein Kind macht auf der anderen Seite aber gibt es unzählige Fälle in denen eine Frau abrteibt und dann psychische Probleme bekommt. Unterm Strich ist es ganz allein deine Entscheidung und nur deine nicht mal der Vater hat was dazu zu sagen es ist einzig und allein deine Entscheidung und niemand kann dir diese abnehmen

An deine Eltern wenden. 

instagirl15 26.02.2017, 23:39

Danke für deine Hilfe aber ich habe Angst es meinen Eltern zu sagen weil sie streng religios sind

0

ruf die Seelsorge an, oder wende dich an das Jugendamt

Ja, da sieht man das dass bildungssystem bei dir fehlgeschlagen hat

Beratungsstelle aufsuchen. Profamilia oder so.

Hast du schon einen test gemacht?

Wende dich an deine Eltern, Vertrauenslehrer, Sozialarbeiter oder so. Eben eine erwachsene Vertrauensperson.

Das Jugendamt wird dir helfen

what the helllll

Was möchtest Du wissen?