Drainagesystem nach DIN 4095

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus, Drainagesysteme gibt es überall wo Wasser gesammelt und abgeleitet werden muss, um Bauwerksfeuchte oder Bodenfeuchte abzuwenden. Beispiele Sumpfgebiete, feuchte Wiesen, Bauland mit hoher Bodenfeuchte werden drainiert und somit trocken gelegt. Das Prinzip: Mit einem Drainagerohr schafft man im Erdreich einen Hohlraum in den Bodennässe abfliesen kann und der Boden austrocknet. Ebenso wird Oberflächenwasser in Drainagegräben abgeleitet und einem naheliegendem Fluss zugeführt. Es gibt unterschiedliche Drainagesysteme siehe hierzu auch im Bergbau, wo Stollen trocken zu legen sind. Verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iteach
13.07.2011, 19:19

Danke! Verstanden! Also, es hat etwas mit Regenwasser zu tun, aber nichts direkt mit der Regenrinne, oder?

0

Hier ist wohl eher die Drainage an Häusern gefragt, wenn die DIN-Nr. 4095 ist. Die Drainung : - Entwässert den Boden. - Verhindert, dass drückendes Wasser entstehen kann und Vermindert danmit die Beanspruchung der Abdichtung und damit den Aufwand der Abdichtungsmaßnahmen.

Siehe auch den guten Link: http://www.uni-siegen.de/fb10/subdomains/bauko/puplikationen/keller_hochwertige_nutzung_teil_4.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo iteach

Geh bitte auf eine Seite von Geotec ,die Beschreibung und alle Antworten zu deiner Frage stehen da drin.

Wollelan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?