drainage ans öffentliche abwasser legen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

normal nicht. da das regenwasser so wie so im gulli landet. es kann aber schwierigkeiten mit der wassermenge und dem querschnitt des rohres geben. zum drainagenwasser kommt ja noch das dachwasser hinzu.

Natürlich müsst ihr das bei der Stadt melden und entsprechend der Grundstücksgröße
auch Gebühren dafür zahlen.

till71 17.06.2011, 16:34

das ich dafür zahlen muss, dass ich mein ´abwasser´ in das netz speise ist klar. aber muss ich das anzapfen selber auch melden bzw. genehmigen lassen?

0

Wir hatten das gleiche Problem und gesagt bekommen, dass es nicht ins Abwasser geleitet werden darf, sondern im Boden versickern muss, also zu Grundwasser wird. Wir haben das Rohr jetzt an hintere Ende des Grundstückes verlegt und es läuft nun vom Haus weg, in die Wiese

Was möchtest Du wissen?