Drahtlostastatur "Grundig" beim Actionmarkt, ähnliche Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mehrere Logitech, die alle die Tastenbeschriftungen nach kurzer Zeit verloren haben. Ich habe keien Lust, Geld für solchen Schrott zu bezahlen und weiß nicht, woher euer Optimismus kommt, dass Logitech irgendwelche Qualitätstastaturen produzieren würde ....

Kommentar von Linuxhase
07.01.2016, 20:41

@Minihawk

weiß nicht, woher euer Optimismus kommt, dass Logitech irgendwelche Qualitätstastaturen produzieren würde ....

Unter Windows hatte ich sehr lange ein Microsoft Natural Keyboard und keine Probleme damit. Danach hatte ich, soweit ich mich noch erinnere, nur noch Tastaturen von Cherry, mit diesen bin ich hochzufrieden und kann zu Logitech, in Bezug auf Tastaturen, nichts sagen.

Das man unter diesem Namen auch Qualitätsprodukte bekommen kann nehme ich aber schon an, aber eben auch "Schrott"

Linuxhase

0

Hallo

Ich habe mir heute eine Funktastatur im Action-Markt gekauft. Ich weiß
selber, dass man beim Preis von 7,99 Euro nicht viel erwarten kann......

So viel Text und keinerlei Handfeste Informationen; und das alles von einem Artikel für unter 10,- € - Hast Du zu viel Zeit oder zu wenig Geld das Dir die 7,99 € weh tun?

Benötigt werden die Ausgaben folgender Kommandos (unter GNU/Linux):

cat /etc/issue
uname -m
screenfetch
lsusb
cat /proc/bus/devices|grep -Ei -B1 -A10 keyboard || xinput list

Linuxhase

Kommentar von Minihawk
07.01.2016, 21:11

Es geht mir nicht darum, dass die Tastatur Geld kostet, es geht mir darum, dass ich schon Tastaturen für viel Geld gehabt habe, die auch nach einer Zeit die Segel gestreckt haben. Ich will halt nicht 50 oder gar 100 Euro für eine Tastatur ausgeben, die dann wieder als Fehlschlag geopfert werden muss. 50 oder 100 Euro sind selbst nach dem halben, auch nach den zwei Jahren, die es halt dauert, bis die ohne Folgen für den Hersteller kaputt gehen darf, zu teuer.

Mein System ist:

  Arch Linux \r (\l)

  Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
  Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
  Bus 006 Device 002: ID 046d:c31c Logitech, Inc. Keyboard K120
  Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
  Bus 005 Device 002: ID 045e:0745 Microsoft Corp. Nano   Transceiver v1.0 for Bluetooth
  Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
  Bus 002 Device 008: ID 1d57:32da Xenta 2.4GHz Receiver (Keyboard and Mouse)
  Bus 002 Device 003: ID 05e3:0606 Genesys Logic, Inc. USB 2.0   Hub / D-Link DUB-H4 USB 2.0 Hub
  Bus 002 Device 002: ID 13fd:1840 Initio Corporation INIC-1608 SATA bridge
  Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
  Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
  Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

⎡ Virtual core pointer id=2[master pointer (3)]
⎜ ↳ Virtual core XTEST pointer id=4[slave pointer (2)]
⎜ ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0id=9[slave pointer (2)]
⎜ ↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0id=10[slave pointer (2)]
⎜ ↳ 2.4G Receiver id=14[slave pointer (2)]
⎜ ↳ 2.4G Receiver id=15[slave pointer (2)]
⎣ Virtual core keyboard id=3[master keyboard (2)]
↳ Virtual core XTEST keyboard id=5[slave keyboard (3)]
↳ Power Button id=6[slave keyboard (3)]
↳ Power Button id=7[slave keyboard (3)]
↳ Microsoft Microsoft® Nano Transceiver v2.0id=8[slave keyboard (3)]
↳ Logitech USB Keyboard id=11[slave keyboard (3)]
↳ Logitech USB Keyboard id=12[slave keyboard (3)]
↳ 2.4G Receiver id=13[slave keyboard (3)]

0

Die Tastatur hat bislang keine Ausfllerscheinungen mehr gehabt, ich habe die Tasten mit Nagellack präpariert.

Das Tipp-gefühl ist nicht das beste, aber auch nicht schlecht, durch die Multimediatasten macht die Tastatur auch Spaß. Vor allem die Standbytaste ist sinnvoll. Sie sieht auch noch gut aus ...

Ich kann die Tastatur eigentlich jemandem, der eine günstige Tastatur benötigt, empfehlen.

Was möchtest Du wissen?