Draht mit bis zu 24V und 4A zum glühen bringen?

7 Antworten

Wenn die maximale Leistung des Trafos (24V;4A) von 96 W voll genutzt werden soll, dann ist der Widerstand des Drahtes R = 6Ω und darf nicht unterschritten werden. Mit dem Widerstandsgesetz kann man die Länge des Drahtes berechnen, wenn der spezifische elektrische Widerstand des Metalldrahtes und dessen Querschnittsfläche bekannt sind. Wenn der Draht aus Konstantan besteht und 0,5mm Durchmesser hat, dann lautet die Rechnung: 

R = R·π·d² / (4·ϱ) = 6·π·0,5² / (4·0,5) ≈ 2,4m

Ist der gewählte Drahtdurchmesser z.B. nur 0,1 mm, dann ist der Draht etwa 9,5 cm lang.

Gruß, H.

Vielen dank für die ausführliche Antwort :)

0

Du brauchst dafür ein Stück Draht mit einem Widerstand von 6 Ohm. (24V/4A=6Ohm) Ein Kupferdraht mit 6Ohm wäre ganz schön lang, auch bei 0,5mm² oder weniger. Besser eignet sich Konstantan-Draht, eine spezielle Legierung, aus der man sich selber Drahtwiderstände bauen kann und der auch glühend noch eine gewisse Stabilität hat.

Ich hoffe, du willst dir nicht einen ferngesteuerten Sprengsatz bauen.

Ich will damit Silvester Batterien zünden  :-) aber nicht illegales

1

Zum Zünden von Feuerwerk oder Silvesterzeug würde ich nicht einen Glühdraht verwenden, sondern z.B.

  • Stahlwolle, da reicht auch eine 4,5V-Blockbatterie
  • alte Einweg-Fotoblitzlampen, falls du die noch irgendwo auftreiben kannst.

Was möchtest Du wissen?