draf hausarzt eine knieorthese verschreiben?

2 Antworten

Kann er schon. Nur fragt sich, wie sinnvoll es ist, einfach so eine Orthese zu tragen, ohne vorher abzuklären, was denn wirklich kaputt ist. Nach sieben Wochen ist's auch etwas spät, noch mit einer Orthese anzufangen, die dient ja vor allem dazu, das instabile Knie von aussen zu stabilisieren.

Wenn dein Hausarzt nicht weiter weiss, lässt du dich zu einem Orthopäden überweisen. Der wird sich dein Knie ansehen und vermutlich ein paar Bilder wollen (MRT).

ja das stimmt schon aber ich knicke immer mit mein knie bzw bein um ich will ich nicht mehr kaputt machen als wie es jetzt schon ist

ich will morgen mal zu meine hausärztin gehen die ist super nett und die ist gut ich will die da mach fragen

trz danke schön :)

0

Geh am besten zum Orthopäde.

Kreuzbandriss ohne Operation heilen,Möglich oder nicht?

Vor einpaar Wochen bin ich beim Fußball spielen gestürzt und hab mein Bein umgeknickt als ich nach 1 Woche zum arzt ging und ich ein Mrt gemacht habe wurde festgestellt das ich ein Bluterguss und wohl auch ein vorderen Kreuzbandriss im Knie habe.Die Ärztin sagte mir das ich mich erstmal einer physiotherapie unterziehen muss wenn dannnach der Therapie mein bein wieder stabil und flexibel ist kann ich normal weiter spielen doch falls nicht muss ich eine operation machen. Nun ist meine Frage was ist eher wahrscheinlich ,das ich eine Op machen muss oder das durch die Physiotherapie mein bein wieder heilt den um ehrlich zu sein hab ich nicht allzu große schmerzen ich kann normal laufen nur rennen und Fußball spielen funktioniert eben nicht.

...zur Frage

Kreuzbandriss ja oder nein? OP ohne Grund?

Hallo :) Ich habe ein großea Problem und hoffe jmd kann mir helfen. 2010 hatte ich mir das vordere Kreuzband (links) beim Skifahren gerissen. Beim Fußballspielen bin ich umgeknickt, es hat sehr laut geknackt! und ich hatte kurzzeitig schmerzen. Die Diagnose lautet Kreuzbandriss, jedoch ist es diesmal anders als damals. Mein Knie ist weder dick noch tut irgendetwas weh. ich kann es komplett beugen und auch fast komplett strecken. das laufen fällt mir überhaupt nicht schwer, rennen ist sogar auch noch drin :D ich bin lediglich paar mal umgeknickt und dann hat es kurz weg getan, dadurch traue ich mich nicht "normal" zu laufen, also ich drücke das knie nicht vollständig durch, jedoch spühre ich so momentan nichts...nun werde ich immer wieder gefragt ob die diagnose 100% ist? langsam werde ich unsicher da ich damals die mrt bilder gezeigt bekommen habe, diesmal nicht. und jetzt stellt sich für mich die frage. ist es wirklich ein kreuzbandriss oder will der arzt einfach nur operieren? darf er das überhaupt?

...zur Frage

taubheit der haut nach operation - gefährlich?

ich wurde vor ca. 2 wochen am knie operiert, da ein band gerissen ist. nie narbe schaut wunderbar aus und auch mit der motorschiene (ein apparat, der mein knie beugt, ohne, dass ich mitarbeiten muss) komme ich bereits problemlos auf 60°.

nah an der narbe allerdings habe ich seit kurzem entdeckt, dass die haut dort kaum etwas fühlt. eine extreme taubheit der haut halt. wenn mich jemand anderes als ich selbst dort zwickt, spüre ich zwar, dass mich wer berührt, aber nicht, was er da macht.

in einer woche habe ich den nächsten arzttermin und ich weiß nicht, ob ich solange warten soll, oder ob das eh normal ist, da vielleicht bei der operation nerven durchtrennt wurden, die erst wieder zusammenwachsen müssen.

ich bitte um baldige antworten!

DANKE!!

...zur Frage

Knie verdreht - Bänder beschädigt? MRT-Bilder bekommen, aber verschiedene Meinungen?

Ich bin letztens stark mit dem linken Knie umgeknickt. Nun habe ich Bilder vom MRT meines linken Knies bekommen. Der Arzt, bei dem ich im Krankenhaus war und der Tests mit dem Knie gemacht hat, sagt, es sind definitiv Bänder gerissen. Ich habe auch ziemlich starke Schmerzen und das Knie ist überdimensional angeschwollen. Der andere Arzt (allerdings ”nur“ mein Hausarzt und kein Spezialist), der einen Befund vom Radiologen bekommen hat, sagt es ist alles ok. Offenbar ”nur“ ein Gelenkerguss und Menisken angerissen, aber nichts schlimmeres. Das ist erstmal sehr gut und freut mich sehr! Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob ich dem Braten trauen kann, da er sich das Knie nickt mal angesehen hat...

Ist hier vielleicht ein ”Experte“, der etwas mehr mit den Bildern anfangen kann? Ich freue mich über eine professionelle Meinung. Ich weiß auch, dass es einen Arztbesuch nicht ersetzt und werde bei Zeiten auch nochmal zu meinem Orthopäden, da bekomm ich allerdings erst spät einen Termin...

Danke schonmal.
LG

...zur Frage

bekommt man bei kreuzbandriss oder kreuzband angerissen eine Knieorthese?

hallo ich habe eine frage bekommt man mit ein kreuzbandriss oder kreuzbandangerissen eine knieorthese bzw kann man sie dann vom arzt verschreiben lassen ??

danke

...zur Frage

Knöchel verletzt und nochmal umgeknickt?

Hallo! Ich habe mir an Weihnachten die Bänder am Knöchel gezerrt und bin seitdem mehrmals umgeknickt. Ich werde am Montag auch nochmal zum Arzt gehen. Jetzt aber meine Frage meint ihr dass durch dass häufige umknicken die bänder überdehnt werden und evtl. reißen könnten? Und soll ich mir eine Bandage oder eine Schiene verschreiben lassen? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?