Dradlocks Unregelmäßigkeiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Blondierung wäre ich vorsichtig. 

Meine Dreads sind nach drei blondierungen regelmäßig gerissen und abgefallen. 

Ich würde auch eher zu Salzwasser und kieselerde (nicht als masse, sondern in dünnflüssiger form) tendieren. 

Wobei du dir überlegen könntest, deine Verlängerungen an den betroffenen Stellen raus zu machen, die spitzen in dem kieselerdebad einzuweichen (nicht auswaschen) , diese neu zu dreaden und dann die Verlängerung wieder rein zu häkeln. 

Falls dir das zu aufwändig ist, könntest du auch zusätzliche extensions mit der kieselerde vorbehandeln und diese zum Aufdicken drumrum wickeln und mit der stochermethode festhäkeln :)

Dankeschön :) ja kieselerde ist schon Ne neue packung gekauft.

0

Salzwasser hilft. Also schön einweichen und ein paar Stunden oder Tage drin lassen. 

Oder Kieselerde in Wasser aufgelöst und das auch ein paar Stunden drin lassen, aber das ist manchmal schwer wieder raus zu kriegen.

Könnte dir noch Kernseife zum waschen empfehlen. Sie macht deine Haare trockener und fördert den Verfilzungsprozess.

Versuchs mal mit ner Blondierung, dann werden die wie stroh und danach kannst du die in deiner wunschfarbe färben

hab ich auch schon einmal aber ich hab Angst dass sie mir dann abfalllen :)

0
@Dudlmoser

Also ich, als junger pönk, hab die mir schon oft blondiert und mir ist nie was passiert, auch meine dreads sind nie ausgefallen, halte die einfach an die zeit.

0

Okay wir werden sehen hoffentlich wird das was ich liebe meine dreads und ich hab Angst dass ich am Anfang iwas falsch gemacht hab und deswegen jetzt die losen Stellen zwischendrinnen sind

0
@Chrazycool

Ja verstehe die Angst, is ja auch ne menge arbeit, jeden verdammten tag filzen, reiben und rollen, das kann seine zeit dauern bis die richtig fest sind, ca. 2 Jahre, kommt aber auf die Technik an

0

Was möchtest Du wissen?