Drachenviereck berechnen?

2 Antworten

Der 4. Winkel ist einfach. Jedes konvexe Viereck hat eine Innenwinkelsumme von 360°, die Diagonalen im Drachenviereck stehen im 90°-Winkel aufeinander. Gamma ist dann der Winkel an der oberen Spitze und Beta = Delta = 110°. Damit bleibt für Alpha (an der unteren Spitze) noch 50°. 

Ist f die waagerechte oder die senkrechte Diagonale?

Eine Skizze wäre vielleicht hilfreich.. Wo bei deinem vorliegenden Drachenviereck Beta und Gamma liegen, bzw. welche Seiten f und e sind

Man kann es zwar erahnen, aber ist ja kein Ratespiel =D

0

Was möchtest Du wissen?