DPI bei Digitalkamera und Handy?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man kann die DPI-Zahl jederzeit mit einem Bildbearbeitungsprogramm ändern. 72 ist bei manchen Kameras in den EXIF-Daten vorgegeben, das entspricht der Auflösung auf Bildschirmen. 

Wenn du z.B. mit FastStone-ImageViewer oder ähnlichen Programmen deine Bilder neu abspeicherst, dann kannst du auswählen, was bei DPI stehen soll. 

Das ändert nichts an der Bildgröße, sondern bestimmt nur wie groß das Bild (automatisch) ausgedruckt werden könnte. Daran muss man sich aber nicht halten.

Es war also vermutlich völlig unnötig, die Bilder neu zu machen, denn von der absoluten Größe her ist zwischen 16 und 20 MP kein nennenswerter Unterschied beim ausdrucken, bzw. entwickeln. Die können in der gleichen Größe auf Papier erstellt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Punktdichte#Grafikdatei

Was möchtest Du wissen?