DPD Paket - Angeblich zugestellt, aber kein Paket da?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guck mal ums Haus rum in alle Ecken, die von der Straße nicht einsehbar sind und vor Regen geschützt sind. Die Fahrer kommen auf die interessantesten Ideen. In diesem Fall hat der Fahrer selbst unterschrieben. Was genau genommen eine Straftat ist. 

Hoffentlich ist es nicht als Parcelletter verschickt worden. In diesem Fall DARF der Fahrer selbst unterschreiben, sollte das Paket dann aber entweder in den Briefkasten oder an eine geschützte Stelle in Haustürnähe abstellen. Aber in den meisten Fällen wird unterschrieben und irgendwann, wenn überhaupt zugestellt. Dann hast Du aber keine Möglichkeit bei DPD irgendwas zu erreichen. 

Im Fall eines normalen Päckchens/Pakets würde ich nicht davor scheuen mein Recht zu verlangen. Egal, ob 13,50 oder 135 Euro. Es geht ums Prinzip. Melde Dich so schnell wie möglich bei dem Versender, erkläre ihm, dass Du das Paket nicht bekommen hast und bitte ihn, bei DPD einen Zustellnachweis, bzw. eine Unterschriftenanzweiflung in Auftrag zu geben. 

Das ganze muss innerhalb von 7 Tagen bei DPD schriftlich eingegangen sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreibe denen per Mail und fordere einen Ablieferungsnachweis an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?