Dozent für medizin-möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dozenten für Medizin sind - zumindest bei uns an der Uni - auch immer Ärzte am Universitätsklinikum. Die Lehre macht auch nur einen sehr kleinen Teil ihrer Tätigkeit aus, keiner von denen ist "nur" Dozent. Der Job an der Uniklinik besteht im wesentlichen aus Patienten behandeln und forschen, und dann kommt Lehre (zumindest ab einer bestimmten Position - ein Assistenzarzt wird in der Regel keine Lehre halten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich das in Erinnerung habe, kannst du fertig studieren, dann promovieren und vielleicht währenddessen schon gelegentlich mal Vorträge halten und wenn du den Doktor hast, kannst du deine eigenen Kurse anbieten und den Titel Prof. erwerben.

Würde da aber aus finanzieller Sicht von abraten. Wer kämpft sich schon durch ein so langes und hartes Studium und promoviert, nur um die mickrigen Gehälter eines Profs an einer staatlichen Uni zu bekommen?

Da gibts ganz andere, einfachere Wege.

Wenn man sich durchs Medizinstudium kämpft, sollte man lieber als Arzt tätig werden.

Meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?