Doxepin 50 mg gegen Angst

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@ Cherry6891

Wenn du Doxepin heute bekommen hast, dann wird dein Arzt sicher auch wissen dass du Paroxetin nicht vertragen hast.

Bringt das was oder soll ich es lieber nicht einnehmen

Das hättest du mal deinen Arzt fragen sollen.

Bei solchen Fachen ist man beim Doc besser aufgehoben und jeder macht andere Erfahrungen und wenn du es nicht verträgst, heißt noch lang nicht, dass der andere nicht damit klarkommt.

Der Arzt wird sich schon etwas dabei gedacht haben, dann probiere es nach Anweisung und dann warte ab.

paroxetin ist ein sog. "SSRI", eine andere klasse von antidepressiva.
doxepin hingegen ist "trizyklisch", d.h. eher sedierend und beruhigend.
die beiden stoffe haben vom wirkmechanismus her so gut wie nichts gemeinsam. du hast also nicht solche nebenwirkungen wie beim paroxetin zu erwarten.

ich würde dir empfehlen mit 25mg für 2-3 tage anzufangen und dann auf 50mg steigern. sollten nebenwirkungen auftreten, die dir zu schaffen machen, kannst du auch weitere 2-3 tage 37,5mg nehmen und.dann auf 50mg hochgehen.

die volle wirkung sollte innerhalb von 2-4 wochen eintreten und die unruhe, angst und panikattacken dürften komplett verschwunden sein ;)

lg und eine gute besserung

ps: falls dir die nebenwirkungen zu heftig werden, sprich deinen arzt darauf an. es gibt medikamente, die das einschleichen von antidepressiva angenehmer machen. falls du noch fragen hast, beantworte ich sie dir gerne :)

lg

Cherry6891 29.11.2013, 19:58

Vielen dank für deine Antwort!

Werde es am Wochenende mal ausprobieren da ich dann nirgendwo hin muss. Hast du auch Erfahrung mit lasea?

0
chronic90 01.12.2013, 19:10
@Cherry6891

ja, habe lasea auch mal eine zeit lang genommen. ich fand, es war ein sehr gutes medikament. der preis ist der einzige nachteil.

du kannst es ja mal versuchen und falls es dir helfen sollte, kannst du es um einiges günstiger(bis zu 35%) in online-apotheken bekommen ;)

lg

0

Also doxepin ist ja aponal und das verschreiben viele bei Unruhe Angst und Schlafstörungen. Also ja es hilft aber müsst aufpassen weil das halt auch als Wirkung hat dasman schläfrig wird

Was möchtest Du wissen?