Downloadrate über LAN erhöhen!?

1 Antwort

Kann einerseits an den Powerline Adaptern liegen, dass die nicht für mehr ausgelegt sind. Bei mir ists so, wenn z.B.: jemand staubsaugt oder generell irgendwas viel Strom braucht fällt meine Down- und Uprate auch drastisch.

Aber meine bleibt, egal was ich mache immer bei 1.2 MBit/s Download Weiß jemand warum?

0

DLan Netgear XAVN2001v2 Wifi Downloadrate schlecht?

Kennt sich dies bezüglich jemand mit der Hardware aus? Problem ist plötzlich aufgetreten. Folgendes Problem was sich mir nicht erschließt:

Der DLan hat einen LAN Anschluss und kann Wifi. Ursprünglich wurde es als Empfänger der Daten im Dachgeschoss genutzt. Am LAN hängt der PC am Wifi hängt MacBook, iPhone, iPad usw. Downloadrate bei ca. 33 MBit. Upload bei ca. 9 MBit...

Downloadrate im Erdgeschoss bei ca. 46 MBit. Also das was die Telekom Leitung auch hergibt.

Eines Tages plötzlich liegt der Download im Wifi nur noch bei 0,3 MBit (ja, Richtig!) Der Upload im Wifi unverändert bei 9 MBit. Im LAN beides weiterhin optimal bei 33 und 9 MBit. (siehe Bild)

Bleibt meine logische Schlussfolgerung das ein Wifi - Bauteil defekt sein könnte???

Zurücksetzen oder sonstiges hat nicht geholfen! Hat jemand ähnliche Erfahrungen machen können???

...zur Frage

Repeater oder PowerLine

Folgendes Problem:

Ich habe eine Leitung mit 28 MBit/s, die kommen auch über LAN gut an, nur steht der Router 2 Zimmer weit weg von meinem PC. Aktuell ist er mit WLAN verbunden, so kommen um die 20 MBit/s auch an, jedoch hätte ich schon gerne die maximale ausbeute.

LAN Kabel verlegen kommt da leider nicht in Frage, 2 Wände sind dazwischen.

Deswegen denke ich über PowerLine oder einen Repeater fürs WLAN nach. Was wäre da besser? Mit PowerLine hab ich keine Erfahrung, kommen da die 28 MBit/s auch an oder verliert man gleich wieder 8 MBit oder sogar noch mehr. (Zimmer liegen ca. 8m auseinander, selbe Phase). Beim Repeater frag ich mich ob der auch zur Datenrate beiträgt. Ich hab eigentlich 4/5 Balken, nur eben die 8 MBit verlust würde ich gerne ausgleichen.

Was hätte mehr Sinn?

...zur Frage

Powerline Steckdose?

Ich benutze seit einem Jahr Powerline, nun habe ich den Standort des Steckers gewechselt, seitdem habe ich beim WLAN und auch im Lan Abbrüche, t.w. geht gar nichts mehr.

Ich muss dazu sagen, die Einspeisung erfolgt über eine Mehrfachsteckdose.

Kann ich das ganze mit einem weiteren Adapter beheben, sollte ich lieber den Standort zurück wechseln (es ist der selbe Raum) oder die Einspeisung direkt über die Leitung laufen lassen und NICHT über eine Mehrfachsteckdose.

...zur Frage

Was bringt die Frequenz bei powerline Adapter einzustellen?

Ich habe das Fritz 1000e Kit gekauft und habe das Programm Fritz powerline heruntergeladen. Als ich auf Spektrum geguckt hatte sah ich dass die Frequenz vor 35mhz durchlöchert ist und bei 35+MHz vollen Balken hatte meine Frage ist was bringt es die Frequenz einzustellen und wie mach ich dass weil die sich dann nicht mehr verbinden (kann man ein tp Link Adapter noch retten wo man alle Frequenzen ausgeschaltet hat und keine LED mehr leuchtet?) Und ich habe eine Übertragung rate von 90 Mbit von Adapter zu Adapter aber von einer 100 Mbit Leitung kommen im 2. Stock nur 30 Mbit. Davor hatte ich ein dsl Anschluss wo ich eine Datenrate von 46 Mbit bei 50 Mbit Leitung erreicht hatte im gleichen Raum ist der Kabel Anschluss mit einer anderen Steckdose und dort sind die besagten 30 Mbit nur noch

...zur Frage

Ist die downloadrate normal bei dem Empfang?

Habe eine 400 k Leitung. Mit lan kommen ca. 330 MBit an und mit wlan bei ca. 90-99 % Signalstärke etwa 300 MBit bis auch 320 MBit. Nun ist mein Zimmer eine Etage höher und versetzt. Ich habe eine Signalstärke von 50-60 % und eine downloadrate von 30 MBit. Ist das möglich bei der Stärke so schlechtes Internet zu haben ? Ich meine das sind 10% von der Bandbreite. Und würde ein repeater helfen ? Dlan ist noch schlechter.

...zur Frage

VersatelBox noch von Nöten wenn man auch eine FritzBox hat?

Hallo,

ich schildere eben mein Problem:

Habe eine VersatelBox an der Wand, an der die Telefone angeschlossen sind. Fürs LAN/WLAN hatte ich bis vor kurzem noch die FritzBox 3131, welche ich durch die FritzBox 7490 ersetzt habe. Da mein PC etwas weiter vom Router weg steht, habe ich über Netgear Powerlines (bis 100Mbit/s) eine LAN-Verbindung zu meinem PC. Meine Downloadrate ist bei beiden Fritzboxen miserabel.. für 2000 MB brauche ich ca 3-4 Std, man kann die Kilobytes quasi mitzählen... Habe eine 6000er Leitung, die Konnektivität zwischen den Powerline Adaptern ist recht stabil, ab und zu kleine Einbrüche von 100Mbit/s auf < 50Mbit/s.

Nun meine Frage:

Benötige ich noch die VersatelBox oder kann ich die Telefone auch einfach an die FritzBox 7490 anschließen und die VersatelBox komplett abschließen? Und gibt es vllt noch andere Möglichkeiten die Downloadrate zu erhöhen?

MfG, Nerevarin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?