Download Geschwindigkeit erhöhen...aktuell nur 200kb/s beim Download?

7 Antworten

vielleicht ginge was durch umrouten! dann würden die deinen anschluss
auf einen anderen verteiler umschalten.das könnte aber vorrausetzen,
dass auf einen full IP Anschluss umgestellt werden muss d.h. das Telefon
auch über den Anschluss betrieben wird. außerdem müsste der router dann
wahrscheinlich auch VDSL (ADSL2+) unterstützen.

meine
empfehlung: eine fritzbox. die 7490 würde alle belange abdecken, es gibt
aber auch kleinere modelle für den etwas schmaleren geldbeutel.

Alternativen wären (sofern vorhanden) kabelfernsehn, oder wenn das funknetz gut genug ist, ein LTE Router.

lg, Anna

Deine DSL leitung kannst du anscheinend nicht ändern, also musst du deine Ressourcen sinnvoll nutzen. 

Um Strom zu sparen würde ich auf jeden fall mit einem Laptop Downloaden.

Viele Laptops benötigen nur 20 bis 30 Watt Leistung,das spart Energie und du kannst den Laptop jede Nacht laufen lassen, da diese Geräte glücklicherweise auch sehr leise sind.

Heute habe ich eine 50000er Leitung und ich lasse die Downloads dennoch am Laptop laufen, weil ich jetzt ein anderes Problem habe. Denn das downloaden und prüfen und entpacken, stören mich beim surfen und arbeiten am Computer. 

Daher geht meiner Meinung nach,der Trend zum billig Downloader Laptop 

viel glück.

Der Preis ( Anschaffung ) für ein halbwegs vernünftiges und halbwegs schnelles Laptop rechnet sich gegenüber der Stromrechnung ?? Da musst Du aber schon downloaden, bis die Leitung glüht und die Haare grau werden

0
@RexImperSenatus

Ein 30 Watt Laptop und ein 300 Watt Computer verbrauchen pro Jahr 36€ und 366 € bei je 12 Stunden täglicher Einschaltdauer. 

Also rechnet sich schon, bereits nach 2 Jahren wenn man einmal in einen guten Laptop investiert. 

Ich bleibe dabei, ein Laptop bewirkt Wunder 

0

habe eine zweitausender Leitung. Mehr kommt bei uns nicht an

Genau das hat mir Congstar auch sieben Jahre lang erzählt. Technisch nicht mehr machbar, zu hohe Leitungsdämpfung, Drosselung auf 3000, keinesfalls mehr usw usf. Dass es an einer uralten Adsl-Leitung lag und mit einem einfachen Wechsel auf Adsl2+ die vierfache Geschwindigkeit möglich wäre, hat erst ein anderer Anbieter festgestellt - und auch problemlos umgesetzt.

Was möchtest Du wissen?