Downhillsprünge

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vorderrad hochziehen stimmt schon, und zwar ab dem Zeitpunkt, wo das Vorderrad auf der Kante von der Rampe ist. wenns nämlich in der Luft ist, wirds von der Schwerkraft runtergezogen, während das Hinterrad noch auf der Erde ist. Besser zu viel angezogen als zu wenig, dann machst du in der Luft halt nen Tailwhip, sieht gut aus und macht die Landung sicherer, den auf dem Hinterrad landet es sich allgemeinhin leichter.

Wenn du das Vorderrad hochziehst, muss die Kraft aus den Beinen kommen. Im Grunde machst du auf dem Table nen Manual, nur schneller und weniger ausgeprägt, und bei hohem Tempo, bevor du dann durch die Luft jagst. Wie stark du das machst, hängt vom Gefälle der Landezone ab. Bei nem Drop ziehst du sehr stark hoch, bei nem Table / Double etwas weniger stark. Aber wie gesagt: Besser zu viel, als zu wenig, solltest du Gefahr laufen, viel zu stark auf dem Hinterrad zu landen, kannst du das Vorderrad in der Luft auch problemlos nach unten drücken. Optimale Landung wäre auf beiden Rädern gleichzeitig, aber das klappt selten.

Was möchtest Du wissen?