Downgrade von der Internetverbindung, wird die Reichweite beeinflusst?

4 Antworten

Die Downloadgeschwindigkeit hat genau gar nichts mit der Reichweite des WLAN oder dem Frequenzband zu tun. Es wird sich genau gar nichts ändern, 100 mbit/s reichen locker für alles was ihr machen wollt. Es sei denn, Ihr stört Euch daran, daß der Download von Fotos jetzt 1,0 statt 0,5 Sek. dauert.

Dein WLAN wir dadurch nicht weiter beeinträchtigt, als dein leitungsgebundenes Netzwerk.

Der einzige Unterschied für das WLAn ist, dass dieses nur auch nur noch eine maximale Rate von 100Mbit/s hat.

Sprich, wenn ihr zu mehrt im Netzwerk seid und/oder große Datentransfers durchführt, dann macht sich das durch Verzögerungen bemerkbar.

Hallo,

warum musstest ihr downgraden? (Würde mich nur persönlich interessieren :-)).

zu deiner Frage: einen Einfluss auf die WLAN Reichweite hat das nicht, wenn du eine langsamere Internetleitung hast. (Ist so, wie wenn du einen langen Gartenschlauch hast und den Wasserdruck verringerst - der Schlauch bleibt gleich lang, nur kommt das Wasser etwas langsamer an Ende raus). das selbe gilt für 5Ghz (ist nur eine Frequenz in der gefunkt wird).

online Konferenzen funktionieren dann auch normal. Und die Download Geschwindigkeit bei 100mbit sind Max. etwa 12,5 mbyte/s

Filmstreaming geht dann auch gleichzeitig bei mehreren. Kommt natürlich auf das Filmmaterial an (4K, FullHD, ...).

Grüße

Wir hatten so ein Jahres Angebot mit der besten Leitung für den niedrigsten Preis. Nun ist das Jahr vorbei und die beste Leitung wäre dann doch ein wenig sehr teuer:)

0

Wlan hat nichts mit dem Internet zu tun, dies sind 2 völlig getrennte Netze deren Geschwindigkeit, Qualität, Reichweite etc. voneinander völlig unabhängig sind.

Was möchtest Du wissen?