Dota für Anfänger (Basics)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt da ein paar gute englischsprachige YouTuber, die Dir helfen könnten. Schau am besten im Kanal "Purgegamers" vorbei.

Ich [3,8k MMR] versuche einfach mal alle Grundlagen aufzuschreiben. Frag ruhig nach, ich denke ich werde manches vergessen oder zu wenig ausführen, weil ich [3821 Spielstunden] für manches schon blind geworden bin.

Eigentlich wäre es gut zu wissen ob Du vorher schon LoL oder so gespielt  oder von dem Spielprinzip DotA an sich noch nicht viel gehört hast. Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass letzteres zutrifft.

  • In Dota 2 spielen 2 Teams (Dire&Radiant) á 5 Spieler gegeneinander auf einer Karte mit 3 großen Hauptachsen, den (Top-, mid- und bot-)Lanes. Durch die Mitte der Karte verläuft ein Fluß, der sie in 2 Hälften teilt.
  • Die Toplane verläuft bei den Radiant nach norden, die Midlane nach Nordosten und die Bottom Lane nach Osten. Für die Dire ist das genau umgedreht (Westen, Südwesten, Süden)
  • Jedes Team hat eine Base mit einer Fountain, in der man hohe HP/Mana-regen bekommt, 5 Türmen, 2 baracks pro Lane, shrines, die bei Aktivierung Mana/Hp-Regenration liefern, ein paar unnützen Gebäuden und dem sogenannten Ancient
  • das grundlegende Ziel ist es das gegnerische Ancient durch Angreifen zu zerstören.
  • Man kann das gegnerische Ancient allerdings erst angreifen, nachdem man mindestens die zwei äußersten Türme (auch T1 und T2 genannt) auf allen lanes, sowie einen T3-Turm auf einer beliebigen Lane und beide T4s (die Türme, die direkt vor dem Ancient stehen) zerstört hat.
  • Das Gegnerische Team wird natürlich das gleiche versuchen, deswegen braucht man Gold, um sich Items zu kaufen, die einem Vorteile in Kämpfen mit einem oder mehreren Gegnern verschaffen.
  • Gold bekommt man durch: 
  1. "Last hits" auf gegnerischen creeps, die auf den Lanes alle 30s spawnen und auf ihrer jeweiligen Lane in Richtung des gegnerischen Ancients laufen
  2. durch last hits auf Creeps im Jungle (neutrals), die bei 0:30, 1:00 und danach jede Minute im Jungle spawnen 
  3. durch last hits auf Gebäuden (Das gesamte Team bekommt Gold, derjenige der den Last hit erzielt, bekommt einen Bonus)
  4. Beim Töten von Roshan (Dieses Riesenviech im oberen Bereich des Flusses)
  5. Beim Töten des gegnerischen Kuriers
  6. Bounty Runen, die ab 0:00 alle 2 Minuten auf 4 relativ symmetrisch verteilten "Rune spots" erscheinen.
  7. Durch Talente, Spells mancher Helden oder das Item "Hand Of Midas"
  • Das Lernen des korrekten timings, um den last hit und damit einen Bonus auf das Gold, was jeder Held pro Sekunde bekommt, zu erhalten kann einige Zeit in Anspruch nehmen.
  • Dazu kommt, dass man eigene Creeps, wenn sie unter 50% ihrer HP haben angreifen kann. Bekommt man hierdurch den last hit auf einem eigenen Creep nennt man das "deny". Der Gegner bekommt dann von der Erfahrung, die jeder Creep beim Tod an umstehende Helden gibt nur 70% und kein Gold, weil er den last hit nicht bekommen hat.
  • Die restlichen 30% der XP (experience->erfahrung) bekommen alle nahestenden Helden aus dem Team, das den Deny gemacht hat.
  • Ein deny wird durch ein Ausrufezeichen an der Stelle, wo der Creep denyd wurde markiert.
  • Ich habe da zwar schon etwas vorweggenommen, aber hier noch mehr zur Karte (map) an sich:
  1. Items werden im "Shop" erworben. Jedes Team hat einen in der Fountain. Zusätzlich gibt es den "Side shop" auf der Bot- und Toplane, wo eine begrenzte Anzahl von Items, die es auch im Fountain shop oder im Secret shop gibt, zur Verfügung steht.
  2. Jedes Team hat einen abgelegeneren sogenannten Secret shop, in dem man Items erwerben kann, die es nicht in der Base zu kaufen gibt.
  3. An jedem Secret shop gibt es je einen "Shrine", der ab 5:00 aktivierbar wird und bei Aktivierung (durch draufklicken in der Nähe) in einem kleinen Umkreis Mana und HP regeneriert.
  4. Im Fluss gibt es nördlich und Südlich der Midlane je einen Rune spot. auf einem von ihnen spawnt ab Minute 2 alle 2 Minuten (ab  40:00 auf beiden Rune spots) eine Powerup-rune, die einem für eine begrenzte Zeit folgende buffs verleiht:
  5. die rote Haste rune gibt einem maximales Movementspeed (550)
  6. die blaue Double damage-rune verdoppelt den Attack damage
  7. die lilane Invisibility rune macht einen unsichtbar bis entweder der buff abläuft oder man attackt, einen Spell oder ein Item benutzt oder durch detection vom Gegner revealed/aufgedeckt wird
  8. die rosane Arcane rune, die den cooldown von deinen Items und spells um 30% und deren Manakosten um 40% verringert.
  9. die Gelbe Illusion Rune, die 2 für gegner nicht von Dir unterscheidbare Illusionen erzeugt, die nach einer Zeit verschwinden, wenn sie bis dahin nicht getötet wurden. Diese Illusionen können keine Zauber oder Items verwenden, tragen aber manche Auren von passiven Fähigkeiten oder Items.
  10. die grüne Regeneration Rune gibt für 30s 100 HP-regen pro sekunde und 67 Mana regen pro sekunde, es sei denn du nimmst in diesem Zeitraum schaden durch dich selbst (manche Helden haben solche Spells), einen gegnerischen Helden oder Roshan...oder du erreichst 100% mana und hp.
  11. über dem nördlichen Rune spot liegt der roshan pit, indem Roshan ist.
  12. Roshan ist ein riesiger Creep, der bashen kann, alle 13s einen zielgerichteten Zauber blockt und wenn 3 oder mehr units neben ihm stehen einen slow ausführt.
  13. Wenn ein Team roshan tötet bekommt es Gold, XP und Roshan lässt das sogenannte Aegis liegen, das den Helden, der es aufnimmt (es braucht dafür einen leeren Itemslot) nach seinem Tod 5 Sekunden später wieder mit 100% HP&mana an dieser Stelle respawnen lässt. Einmal getötet respawnt Roshan zufällig zwischen 8-11 Minuten. Das Aegis läuft allerdings 5min nach Erhalt ab, das sollte man im Hinterkopf behalten.
  14. Ab dem 2. Tod lässt Roshan zusätzlich Cheese liegen, der bei Benutzung sofort 2500hp und 1500 mana heilt. Er kann auch für 500 Gold verkauft werden.
  15. Es gibt in Dota 2 High- und lowground. Das heißt, wenn Du am Fuß einer Treppe, Rampe oder Klippe stehst kannst Du ohne Hilfsmittel nicht sehen was oberhalb dieses "Hindernisses" vor sich geht. Stehst Du oben kannst Du alles sehen, was unterhalb vor sich geht. Solltest Du von unten einen Helden, der auf einem highground steht angreifen erhälst Du eine 25%ige Misschance (Verfehlchance) auf attacks.
  • "Vision" ist sehr wichtig, um Gegnerische Ganks vorherzusehen oder selbst zu ganken. Dafür gibt es Observer wards im Fountain Shop zu kaufen. Diese platziert man, um für 6 Minuten in einem Radius von 1600 Sicht zu bekommen (sofern diese nicht von Bäumen oder anderen Objekten blockiert wird). Wards sind unsichtbar für die Gegner, sofern keine Sentries platziert wurden.
  • Sentry Wards geben kurzzeitig Vision (das ist dazu gedacht, um auf dem Highground dewarden zu können), sind aber ansonsten dazu da unsichtbare Dinge (Helden, wards, andere unsichtbare Units) aufzudecken. -> Dust deckt KEINE  wards auf.
  • Es gibt 3 Attribute in Dota 2: Agilität, Stärke und Intelligenz. Jeder Held hat eins davon als Hauptattribut.
  1. Stärke gibt pro Punkt 20 HP und 0,6 HP-regen
  2. Agilität gibt pro Punkt 0,14 Armor/Rüstung und 1 attack speed.
  3. Intelligenz gibt pro Punkt 11 mana, 0,04 mana regen und Spell damage amplification +0,07% 
  • Zusätzlich gibt jeder Punkt in das Hauptattribut des Helden +1 Attack damage. Stärkehelden bekommen also von dem Item Reaver neben den 500HP und 1,5hp regen noch 25 damage, die ein Intelligenzheld nicht bekommen würde.
  • Helden sind ranged (Fernkampf) oder melee (Nahkampf). Die meisten melee-Helden haben dieselbe Range, während sie bie ranged helden sehr variiert. Dafür haben melee Helden kein Projektil, weil sie direkt mit ihrer Waffe zuschlagen.
  • Es gibt in Dota 2 5 Farming positions:
  1. Carry. Das ist ein Held, der die Fähigkeit hat später mit den richtigen Items mehr Schaden als die meisten anderen anzurichten ohne dabei sofort zu sterben. Daraus folgt, dass er zu Beginn soviel Gold wie möglich und den Schutz der anderen nötig hat. Er wird hauptsächlich auf der Radiantbotlane bzw Dire-toplane gespielt. 
  2. Mitte. Der Midheld kann unterschiedliche Eigenschaften haben. Meistens hat der Held irgendeine Fähigkeit, die ihn lanes dominieren lässt oder/und einen hohen Grundattack damage. Viele Midhelden können gut ganken und teilen sehr viel Schaden aus. Die Aktivität des Midheros ist oft (NICHT immer!) der Schlüssel zum Sieg.
  3. Offlane. Der Offlaner hält entweder viel aus oder (/und) hat eine Fähigkeit zum escapen. Das ist nötig, weil er aufgrund der Lage der Lane am ehesten Gankanfällig ist. In der Regel sollte ein Offlaneheld nicht allzu viel Gold (sondern nur XP) brauchen, um Einfluss auf das Spiel nehmen zu können.
  4. Support. Der Support spielt im early game eine unglaublich wichtige Rolle. Er sorgt dafür, dass der Carry unbehelligt farmen kann, bereitet vielleicht sogar kills auf der safelane vor, stackt und pullt jungle camps (dazu gleich mehr), hilft unter Umständen auf der Midlane mit Ganks und evtl auch auf der offlane aus. Auf der Position 4 wird meistens (nicht immer) ein Held gespielt, der in Teamfights gut ist und nur ein oder 2 Items (in der Regel blink dagger) braucht um rundum zufrieden zu sein (Bsp: Sand King, Enigma, Lion)
  5. Hard Support. In manchen Spielen sind Position 4 und 5 verschwommen und relativ gleichgestellt, manchmal braucht allerdings ein Support im Supportduo mehr farm als der andere. In diesem Fall sollte der hard support ein Held sein, der absoult NICHTS braucht, allerhöchstens arcane boots o.ä. und trotzdem einigermaßen über die Runden kommt. Sein Gold geht in erster Linie für "support items",wie Observer/sentry wards, dust, smoke oder ein gem drauf - zumindest bis die Position 4 ihr key item gefarmt hat. 
  • Das heißt nicht, dass allein der Support für alle support items zuständig ist. Helden, die gut ganken können (Storm spirit, spirit breaker, etc) sollten bei Bedarf auch immer einen dust dabeihaben.
  • Es gibt auch Helden, die gut Junglen können (Enchantress, Chen, Enigma, Nature's Propeht etc.), seit Gold und XP, die man von Jungle creeps bekommt stark generft wurde ist es aber nicht mehr rentabel einen Helden zum junglen abzustellen. Man muss ja bedenken, dass man damit auch einen Helden weniger hat, um die Lanes zu gewinnen. Solltest Du einmal doch junglen, denke daran so schnell wie du kannst auf den Lanes mit ganks zu helfen.
  • Stacken: Wie ganz oben erwähnt gibt es neutral creep camps im Jungle. Diese spawnen bei 0:30, 1:00 und dann jede Minute, sofern sich nichts (keine neutrals, helden etc) in der sogenannten spawn box aufhält.
  • Spawn boxes kann man sich mit Alt anzeigen lassen (das muss evtl erst in den Einstellungen aktiviert werden, da bin ich mir nicht sicher)
  • Diese Mechanik kann man ausnutzen, indem man die Creeps zwischen :53 und :55 (es gibt unterschiedliche Zeiten für jedes Camp) angreift und aus der spawn box herauslockt. Schafft man es, dass sich bei der vollen Minute keine units in der spawn box befinden spawnt ein neues neutral camp und das alte läuft wieder zurück. Man hat jetzt also ungefähr die doppelte Menge an Farm in einem Camp.
  • Pullen: Pullen heißt neutral creeps auf die lane zu "ziehen", damit die lane creeps anfangen das jungle camp anzugreifen. Das hat zwei Vorteile: 
  1. Die lane creeps sterben und somit bekommt der gegnerische Held keine Erfahrung und kein Gold.
  2. Du kannst Dir als pullender Support last hits auf neutral creeps sichern.
  • Stelle sicher, dass Du das Pullcamp vorher stackst, damit möglichst kein lane creep überlebt (das würde die lane pushen und dem Gegner unnötig viele last hits und xp geben) oder "durchpullst" - das heißt kurz bevor das gepullte neutral camp komplett stirbt das nächste Camp angreifst und zu den verbleibenden lane creeps ziehst, damit diese auch sterben.
  • Zu den timings und den genauen camps, die ich meine gibt es viele Videos. Guck dir einfach eins an.
  • Ach ja: Der Courier: Besonders als Held auf farm position 1-3 möchte man ungern die lane verlassen, um Items im shop in der base oder woanders zu kaufen. Dafür sollte ein support zu Beginn des spiel einen Courier gekauft (und mit dem entsprechenden Hotkey platziert) haben. Über diesen Kurier kann man sich gekaufte Items liefern lassen. Natürlich muss der Kurier für secret shop items auch vorher in den secret shop, um sie zu kaufen. 
  • Ab Minute 3 sollte ein Support den Kurier für 150 gold upgraden. Hierdurch wird der Kurier schneller, bekommt  Flügel (kann also auch über Klippen hinwegfliegen) und die Fähigkeit alle 90s einen speedboost zu bekommen. 
  • Der Kurier hat keine Angriffsmöglichkeit, ist immun gegen viele (NICHT alle!!) spells und kann von Creeps, Helden oder towern mit ein paar hits getötet werden. In diesem Fall behält er die Items, die er gerade im Inventar hatte für sich bis er nach 120s (180s für flying couriers) in der fountain respawnt. 
  • In der fountain sind couriere übrigens unverwundbar.
  • Ich habe jetzt erstmal einen Großteil abgedeckt...aber noch laange nicht alles. Falls dich noch irgendetwas konkret interessiert frag einfach nach.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TypMitGitarre
20.07.2017, 13:11

Mehrere Items ergeben zusammen ein stärkeres Item.

Kauft man sich beispielsweise einen Quarterstaff, eine Sage's Mask und eine Robe of the Magi erhält man einen Oblivion Staff, den man wieder entweder mit Ogre Club zu einem Echo Sabre oder mit noch einem Oblivion Staff und dem Orchid Recipe zu einer Orchid Malevolence upgraden kann.

0
Kommentar von Mrglitch911
21.07.2017, 07:03

vielen Dank.So eine Antwort hätte ich im Leben nicht erwartet XD +Rep👍👍👍

1

Was möchtest Du wissen?