Dota 2 Anfänger Tipps

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, ich habe vor ein paar Monaten auch von LoL zu Dota gewechselt und hab dort jetzt ca. 300 Games :) Es ist meiner Meinung nach wirklich ein besseres Spiel als LoL - nicht nur von der Grafik her - , wobei einige Sachen auch Geschmackssache sind.

Ist das wie LoL? Welche ähnlichkeiten hat es?

Ja, es ist sehr ähnlich. Sind halt beides MOBAS, die auf dem gleichen Warcraft-Mod basieren. Als ehemaliger LoL-Spieler hast du auf jeden Fall Vorteile.

Viele sagen es sei schwerer zu lernen als LoL stimmt das?

Ja. Die Turnrate ist langsamer als in LoL (kiting ist also schwerer), Lasthitting ist mit den meisten Heros nicht so einfach, es gibt viel mehr Items mit Actives (die man auch wirklich braucht), man brauch bessere Microskills usw.

Welcher Held empfiehlt sich als Anfänger zu benutzen?

Da alle Heros von Anfang an verfügbar sind und man sie nicht irgendwie freischalten muss, kannst du einfach mal durchprobieren. Relativ easy sind z.B. Drow Ranger, Slardar, Lion, Centaur Warrunner, Lina, Sven, Viper, Lich, Crystal Maiden.

Auf gar keinen Fall solltest du mit Chen, Invoker, Meepo, Io, Visage oder Puck anfangen. Diese sind eher schwer zu spielen.

Welche Spiele Tipps könnt ihr mir geben?

Hast du einen Hero ausgewählt und spawnst im Spiel, geh zuallererst auf das kleine Buch oben links in der Menüleiste, wähle einen Guide aus und klick auf OK. Der sagt dir dann, was du skillen solltest und welche Item du kaufen solltest.

Im Gegensatz zu LoL sind Guides hier nämlich direkt im Spiel.

Laning ist anders als in LoL, es gibt immer 1-2 Supports. In der Mitte ist immer nur ein Hero (Roamer). Dann gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Jeweils 1 Support und 1 Carry gehen Top und Bot, es gibt keinen Jungler

  • 1 Support+1 Carry auf einer Lane, ein anderer Hero alleine auf der Lane, 1 Jungler (so wie in League)

  • 2 Supports + 1 Carry auf einer Lane, ein anderer Hero alleine, kein Jungler

Die Mitte kontrolliert die Runen, das sind kleine Buffs, die man im River sammeln kann (z.B. Illusion, Regeneration, etc.) und mit denen gankt man dann i.d.R. sehr früh.

Supports sind hier anders als in League, da sie viel mehr Damage machen (teilweise wie Carrys) und mehr Einfluss auf das Spiel haben - es kommt öfter mal vor, dass ein Support das Game carried und am Ende die meisten Kills hat. Trotzdem sind sie für das Warden verantwortlich und sollen möglichst mehr Assists als Kills haben ;) Auf der Lane denien sie Minions (mit A+Linksclick kann man die eigenen <50% HP Minions versuchen zu lasthitten und dem Gegner so EXP und Gold vorenthalten).

Carrys sind ähnlich wie in League und eigentlich einfacher zu spielen als Supports. Es gibt hier keine Ability Power zu kaufen, man kann die Heros nicht klar in ADC und APC aufteilen, dafür gibt es Intelligence (ManaRegen - also auf Spells angewiesen), Stärke (Tanky+Angriffsschaden) und Agilität (Attack Speed). Spells machen eine feste Zahl an Damage.

Jungler gibt es nicht in jedem Game, dafür gibt es Heros, die fast nur im Jungle gespielt werden (z.B. Enigma, Chen, Enchantress, Nature's Prophet). Sie sammeln eigentlich nur Gold+Exp und ganken viel weniger als in LoL.

Wenn du magst, kannst du mir hier eine Nachricht schicken und mich adden, dann kann ich ein bisschen mit dir spielen und dir ein paar Sachen erklären :)

Coolster2000 01.09.2014, 00:12

Super erklärt!!!!! Hm aber habe über 800 Games und Visage ist nicht zu schwer sonst Chen , meepo , io , facless Void und Puck ist richtig schwer zu spielen. ( Facless Void ist zwar Easy Hero aber Braucht SEHR viel farm und Last hits! Anfänger Haben kein Ahnung wann sie Last Hitten soll.... Und nicht so hart angreifen. Erst mal Helm of Madness
Dann kannste richtig angreifen. Und sry mein miese Grammatik -.- Und facless Void ist nämlich mein bester Hero.........

0

Was möchtest Du wissen?