Dornwarze Behandlung mit Tinktur hat da jemand Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Hier habe ich ein paar Worte zur Behandlung von Dornwaren für dich gefunden:  

"Zur Behandlung von Dornwarzen stehen verschiedene Verfahren zur Verfügung. Häufig wird auf Salben oder Tinkturen mit Salicylsäure zurückgegriffen, die dafür sorgen, dass die Hornhautschwiele dünner wird. Dadurch wandert die Warze nach außen und kann Stück für Stück abgetragen werden. Beim Abtragen sollte man allerdings äußerst vorsichtig vorgehen, denn wird die Haut verletzt, kann es zu einer erneuten Infektion kommen. Als weitere Methoden stehen das Vereisen (Kryotherapie) sowie die Laserbehandlung zur Verfügung. Beim Vereisen wird meist abgekühlter, flüssiger Stickstoff verwendet. Über einen Applikator wird dieser etwa eine halbe Minute lang mit der Warze in Kontakt gebracht. Es bildet sich eine Blase, die nach einigen Tagen zusammen mit den oberen Hornhautschichten abfällt. Bei tiefen Dornwarzen kann ein mehrmaliges Vereisen nötig werden. Schließlich ist auch eine chirurgische Entfernung möglich. Dabei wird die Warze mit einem sogenannten ‚scharfen Löffel‘ ausgeschabt. Versuchen Sie allerdings auf keinen Fall, eine Dornwarze auf eigene Faust durch einen scharfen Gegenstand zu entfernen. Wird die Warze verletzt, ist das Risiko groß, dass sich die Infektion weiter ausbreitet.Mehr zum Thema:http://www.gesundheit.de/krankheiten/haut-und-haare/warzen/dornwarzen-entfernenn"

- Quelle: gesundeit.de

Gute Besserung!

Also, vermutlich hast du sowas wie Endwarts oder Wartner? Das ist mit Monochloressigsäure, konzentrierter Ameisensäure oder Trichloressigsäure. Salicylsäure in Clabin plus gibt es auch noch. Die weichen beide die Haut sozusagen auf und die Warze wird nach und nach abgetragen. In der Packungsbeilage ist beschrieben, ob du die Hornhaut zuvor entfernen sollst oder ob du die Haut über der Warze vor erneutem Auftragen waschen sollst (kommt auf die Zubereitungsart an -> bei Lackzubereitungen vor erneuten Auftragen den alten Lack entfernen).

Bitte auf keinen Fall auf die gesunde Haut geben! Die wird auch mit aufgeweicht und abgetragen und das tut der gar nicht so gut... Du kannst die umgebene Haut mit Vaseline oder Zinkoxidpaste schützen oder du nimmst zum Auftragen ein Wattestäbchen, wenn der Pinsel so gross ist.

Bitte auch mal nachlesen, ob du vor dem erneuten Auftragen die Haut entfernen sollst. (bei Zubereitungen mit Salicylsäure soll man unblutig (!!) entfernen, bei den anderen 3 Stoffen nichts mechanisch entfernen).

WICHTIG: Sobald du mit der Behandlung beginnst: Pflaster über die Warze, denn die ist ab jetzt ansteckend! Und: Nach der Behandlung Hände waschen!! Nicht dran rumkratzen und nicht barfuss (ohne dass die Warze abgedeckt ist) über Teppiche, Badematten usw. laufen oder mit anderen zusammen ein Handtuch benutzen.

Ansonsten gibt es auch Pflaster von z. B. Guttaplast, die man auf die Grösse der Warze zurechtschneidet und dann auch 3-4 Tage auf der Stelle verbleiben.

Es dauert übrigens eine ganze Weile bis die Warze komplett weg ist (gerade Dornwarzen können tief ins Gewebe eingewachsen sein). Geduld und durchhalten! Alles Gute! ;)

Ja, hat zwar etwas gedauert, tat auch nicht weh aber sie ist vollständig weg =)

Länger als 3 Wochen? 

Ich hab nur das Problem das dieser "Pinsel" der am Deckel fest montiert ist so groß ist das ich die Haut daneben mit einschmieren und die wird dann weiß 

Hoffe das ist nicht schlimm

0
@User15980

versuch mal nicht so dolle mit dem pinsel zu drücken und bei mir waren es 4 wochen =)

0

Was möchtest Du wissen?