Dornwarze an der Hand

1 Antwort

Du kannst sie mit Wartner aus der Apotheke auch selbst vereisen! Das klappt recht gut. Nach 2 - 3 Anwendungen, jeweils 14 Tage Pause dazwischen,sollte das erledigt sein.

Allerdings: genau die Packungsbeilage beachten und genauso handhaben wie beschrieben!

Was für Persönlichkeitsveränderungen Treten mit Methylphenidat auf.

Mir wurde ADHS bzw. ADS Diagnostiziert und Methylphenidat verschrieben. Nun frage ich mich was sich bei mir Persönlich alles verändern kann. Eigentlich bin ich mit mir sehr zufrieden und möchte mich nicht groß verändern, außer mehr Konzentration. Was für Persönlichkeitsveränderungen Treten mit Methylphenidat auf. Was sind die Risiken.

...zur Frage

Warze oder ein Hühnerauge?

Ich Plage mich schon eine Ewigkeit damit war auch schon beim Dermatologen, der hat mir Verumal verschrieben, das hat nichts gebracht... Ich weiss nicht was das ist ob es eine Warze oder ein Hühnerauge, beim Auftreten tut das schon richtig weh...

...zur Frage

Eine Hand kalt, die andere Hand warm?

Hallo,

des öfteren habe ich schon bemerkt, dass meine linke Hand manchmal viel kälter ist als die rechte Hand.

Genau dasselbe ist mir auch schon bei meinen Füßen aufgefallen: Links kalt, recht warm.

Vorhin ist es mir an Händen und Füßen gleichzeitig aufgefallen.

Ich habe gelesen, dass das von einer falschen Sitzhaltung kommt? Stimmt das? Und wenn ja, wie genau funktioniert das?

Liebe Grüße, Sunniegirl007

...zur Frage

Wann ist die Dornwarze weg?

Hallo Leute, ich hab seit ca. 1 Jahr eine Dornwarze unter dem Fuß, von der ich aber nicht wusste dass es eine ist, weil sie kaum auffiel. Jetzt war ich vor 2-3 Wochen beim Hautarzt und der hat mir Duofilm (Salicylsäure) verschrieben, die ich mir seitdem 2-3 mal täglich auf die Warze tupfe. Die Haut löste sich dann langsam auf und jetzt waren auch ein paar schwarze Punkte sichtbar (waren vermutlich die Dornen). Eben wollte ich wieder die Lösung draufmachen und wollte dann wie immer die dünne weiße Schicht über der warze abmachen, die sich dann immer bildet. Aber dieses mal hat sich viel mehr gelöst und es ging eine viel dickere Schicht ab und auch von den schwarzen Dornen ist jetzt nichts mehr zu erkennen. Und jetzt meine Frage: Ist die warze jetzt weg?? Oder muss ich jetzt noch weiterhin die Lösung daraufträufeln um ganz sicher zu sein, dass sie weg ist? Weil da ist jetzt schon ein richtiges Loch und das Auftreten ist seit einer Woche sowieso schon so schmerzhaft... aber das ist doch nicht normal, dass die Warze schon nach 2 wochen weggeht, oder? Vielen Dank schonmal für eure Hilfe !! :)

...zur Frage

Verrumal und Alkohol?

Hallo Leute,
Ich habe eine Warze an der Hand und mein Hausarzt hat mir verrumal verschrieben. Ich soll das ein mal am Tag für ca 6 Wochen Auftragen.
Nun meine Frage darf ich dazu Alkohol trinken oder ist das gefährlich?

...zur Frage

Blau-Schwarze Dornwarze

Hallo,

Ich habe eine Dornwarze unter meinem großen Zeh. Bin seit einem halben Jahr bei meinem Hausarzt, der die Warze 1 mal im Monat vereist. Nun, seit der letzten Vereisung ist die Warze Blau-Schwarz angelaufen. Habe gelesen, dass es sich hierbei wohl um Unterblutungen handelt. Meine Fragen hierzu wären:

-Ist das ein Zeichen dafür, dass die Warze eventuell verschwindet? -Kann der Arzt die Warze in so einem Zustand überhaupt vereisen? (Es wird ja auch immer vorher die Hornhaut etwas entfernt)

Danke für eure Antworten/Erfahrungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?