Dornwarze an der Ferse ?

4 Antworten

Ich habe auch Dornwarzen, u.a. eine an der Ferse. Die sitzen sehr tief im Fuß und mit herkömmlichen Warzenmitteln kommst du da nicht weiter. Es kommt immer sehr auf die jeweilige Warze an, Vergleiche helfen da nicht.  Wenn Verrumal nicht hilft ist es ein Zeichen dass deine Warze weit in die Tiefe reicht. Spürst du sie beim Gehen?

Ich bin mehrfach operiert worden, das hat alles nur verschlimmert, die Warzen habe ich immer noch. Ich kann dir nur raten sehr zurückhaltend auf Entfernungsangebote der Ärzte zu reagieren, bei mir hat sich alles noch mehr verschlechtert. Solange du keine heftigen Gehschmerzen hast würde ich die Warze am besten ignorieren. Das ist meine Erfahrung, aber wie gesagt, es kommt sehr darauf an was für eine Art Warze du hast.

2

Geht aufjedenfall nach innen, ich arbeite im Verkauf und bin 8 Stunden nur durch die Gegend am laufen. Es ist echt schon lästig und schmerzt zwischendurch. 

Sie ist auch in den Wochen leider größer geworden, eine bekannte hatte es vor paar Jahren gehabt und die raus schneiden lassen, doch die kommt immer wieder. Habe gelesen man kann es mit Stickstoff behandeln aber bezweifel es, weil die nach innen geht. 

Inwiefern hat es sich bei dir verschlimmert durch die ops? 

0
13
@Tattiishynza

Aus ursprünglich "nur" drei Warzen sind vier geworden, vor allem aber hat die Schmerzempfindlichkeit der Warzen nach jeder Entfernung stark zugenommen. Vor den OPs konnte ich noch Schuhe mit Absätzen tragen (zwar eingeschränkt, aber doch), daran ist heute nicht mehr zu denken. Ich habe höllische Schmerzen bei jedem Schritt und bereue nichts mehr als die OPs und die vielen Behandlungen durch die die Warzen immer schmerzhafter geworden sind. Hätte ich sie einfach ignoriert wäre ich jetzt nicht gehbehindert. Wenn du mehr wissen möchtest kannst du mir ja mal deine Adresse hinterlassen, hier im Forum will ich mich nicht unbedingt ausbreiten.

0

Meine Warzen habe ich mit Essigessenz erfolgreich entfernt. Ein mit Essigessenz getränktes Pflaster auf die Warze kleben. Täglich wechseln, dabei vorsichtig abgestorbenes Warzengewebe entfernen, es darf nicht bluten. Solange machen, bis kein Warzengewebe mehr vorhanden ist (vorsichtiges Pieken mit einer Nagelschere tut nicht mehr höllisch weh). Vorsicht mit der umliegenden Haut, sie wird von der Essigessenz angegriffen.

2

Mit Essigessenz? Habe es aufjedenfall da. Das muss ja schlimm riechen. Hoffe es ist nicht so extrem, dass es jemand auf der Arbeit bemerkt :D 

Wie lange hat die Behandlung bei dir gedauert? Und war die warze auch schon so Groß wie eine Erbse?

0
58
@Tattiishynza

Bei Dornwarzen kann das bis zu 2 Wochen dauern, wobei der äußere Teil ziemlich schnell weg ist. Meine waren nicht so groß nach außen, aber ziemlich tief in die Haut rein.

1

Ich habe wie Myrtocle auch die Erfahrung gemacht dass die Warzen vom Behandeln immer schmerzhafter und größer werden. Verrumal hatte ich auch verschrieben bekommen, davon wurde es nicht besser sondern schlechter. Ich lasse sie darum in Ruhe, es ist seitdem nicht schlimmer geworden (habe sie schon viele Jahre). Von einer OP kann ich dir nur dringend abraten, die ist unheimlich schmerzhaft und bringt überhaupt nichts!

Was möchtest Du wissen?