Dorn/Breuss Methode bei einem Bandscheibenvorfall- hat jemand Erfahrung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann ich nur bestätigen. Habe die Methode selber (als Privatmann) gelernt, um meiner Frau zu helfen, damit sie nicht immer zum Therapeuten muss. Bitte zu einem guten Anwender gehen (siehe Therapeutenliste unter www.dornmethode.com/Dorn-Therapeuten.51.0.html).

Viel Erfolg

Nein, aber mit jahrzehntelangen Rückenschmerzen und Bandscheibenproblemen, bei denen alle üblichen - krankenkassenfinanzierten - Methoden nur kurze (wenn überhaupt) Linderung brachten.

.

Echte Hilfe kam erst durch selbstfinanzierte Magnetprodukte wie Matratzenauflage, Sitzauflage, Pads/Flex (auch mit FIR-Technik) und magnet. Einlegesohlen. Das hat ca. 90% meiner Beschwerden beseitigt. Ein Orthopäde hatte mir wegen Beinlängenunterschied einen Keil für den Schuh verordnet. Auf den konnte ich verzichten und das Verschwinden des Schmerzes im Kreuz verzeichnen nach einigen Anwendungen von "Vitametik". Vitametik und (soweit ich gehört habe: Vitalogie) verfügen über eine Technik, die es chronisch verspannten Muskeln erlaubt, sich wieder zu entspannen, wodurch die schmerzbereitenden Probleme wirklich beseitigt werden.

geniale methode, unbedingt probieren! aber bei einem ausgewiesenen therapeuten.

Was möchtest Du wissen?