Dorf saubere Energie egal welcher Preis. Idee?

1 Antwort

Hier gibt es einige Beispiele, da kann man auch mal nachfragen, nach Ideen und Erfahrungen:

https://zukunftskommunen.de/kommunen-projekte/energieautarkes-dorf-feldheim/

https://zukunftskommunen.de/kommunen/wildpoldsried/

https://zukunftskommunen.de/blog/das-geheimnis-des-gelingens-wo-der-kommunale-umbau-im-land-derzeit-brummt/

https://energiewendedörfer.de/

Eine weitere Anregung könnte sein:

Gezielt zur Photovoltaik Nutzung auf privaten und öffentlichen Gebäuden aufklären und mit den Banken einen einfachen "Finanzierungsabruf" für "standardisierte Lösungen" zu gestalten. Denn das rechnet sich auch, speziell wenn die "Anwender" einfach und richtig informiert werden und einen einfachen Zugang zu "billigem" Geld haben.

Hier hatte man auch mal Ideen gesammelt:

http://blog.zukunftswerkstadt-konstanz.de/?tag=ideenwettbewerb

(Weitere)Hintergründe und erste Preisideen (Materialkosten,...) gibt es z.B. hier:

https://www.ise.fraunhofer.de/content/dam/ise/de/documents/publications/studies/aktuelle-fakten-zur-photovoltaik-in-deutschland.pdfhttps:

//www.pvxchange.com/de/

Gute Anregungen und durchaus emotionale Bilder und einfache Grafiken, aber für den Standardfall zu teuer und etwas (zu)einseitig:

http://www.solteq.eu/SolteQ-Hauptkatalog-Energied%C3%A4cher.pdf

Hund plötzlich panische Angst und schaut nach oben?

Wir haben einen 9-Monate jungen Mischling der seit er 10 Wochen alt ist bei uns wohnt. Er war bisher nie ängstlich und hatte auch keine Angst vor Geräuschen, egal ob Straßenverkehr, Bohrerlärm, Kindergeschrei,...etc. Vor knapp einem Monat hat er allerdings plötzlich an einer Stelle beim Spaziergang abrupt kehrt gemacht, Schwanz eingezogen, war sehr verstört und hat nur noch nach Hause gezogen, dies an einem Weg den er bis dahin jeden Tag zweimal problemlos mitgegangen ist. Das hat er an den darauffolgenden Tagen egal ob morgens oder abends, egal ob Regen oder Sonne immer schlimmer gehabt. Da wir einen Ultraschall gegen Ratten/Marder vermutet haben als Auslöser weil sonst nichts ungewöhnlich schien und er immer wieder nach oben schaut als ob da was wäre haben wir den Weg eine Zeit lang gemieden und dann vor kurzem wieder probiert und da hat er es auch nicht mehr gemacht bis wieder diese Woche, nur dass es diesmal ein anderer Weg war (gleiches Dorf), doch heute hat er den GANZEN Weg über totale Panik gehabt hat, ich konnte ihn fast nicht halten und auch zu Hause hat er sich anschließend verkrochen. Gestern noch bin ich normal mit ihm hier spaziert und er hat nur zum Schluss etwas gezogen aber keine Panik. Heute war es aber richtig schlimm. Wir sind jetzt ratlos und ich weiß nicht ob wirklich Ultraschall o.ä. dahinter stecken kann oder was sonst weil bis gestern hat er das an dem Weg den ich heute gegangen bin noch nie auch nur ansatzweise gemacht und unser Dorf hat ca. 2000 Einwohner also ist auch keine Großstadt... Vielen Dank für jede Hilfestellung...!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?